Shopify

Shopify + Cloudflare: Powering 1,000,000 Storefronts on the Biggest Shopping Weekend of the Year

Mehr als eine Million Unternehmen auf der ganzen Welt setzen für den erfolgreichen Betrieb ihrer Online-Shops auf Shopify. Der Funktionsumfang der Shopify-Plattform reicht von der Unterstützung einer verbraucherorientierten Einkaufserfahrung bis hin zu Prozessen der Backend-Logistik. Laut dem kürzlich erschienenen Global Economic Impact-Bericht ihres Herstellers hat die Software allein in den Jahren 2016–2018 wirtschaftliche Aktivitäten mit einem Gesamtumsatz von über 183 Milliarden Dollar ermöglicht. Wenn Sie online einkaufen, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Sie dies in einem Webshop auf Shopify tun – kein Wunder, dass der Wert des Unternehmens mit Hauptsitz in Kanada bei über 40 Milliarden Dollar liegt.

Der Erfolg von Shopify ist umso beeindruckender, als im Online-Einzelhandel ein harter Wettbewerb herrscht und sich jedes suboptimale Einkaufserlebnis unmittelbar in Umsatzverlusten und zerstörtem Verbrauchervertrauen niederschlägt. Erschwerend kommt hinzu, dass es die Kunden nur einen Klick kostet, um ihren Einkauf bei der Konkurrenz fortzusetzen.

Deshalb konzentriert man sich bei Shopify unermüdlich darauf zu gewährleisten, dass die Plattform, die von nicht weniger als einer Million Händlern genutzt wird, eine überragende Performance, Sicherheit und Zuverlässigkeit bietet. Und da diese Shops von 175 Ländern in aller Welt aus betrieben werden und nicht selten auch internationale Kunden bedienen, benötigt Shopify eine robuste Lösung, die ebenfalls weltweit funktioniert.

Cloudflare macht den Unterschied

Technologie spielt bei Shopify eine zentrale Rolle und es herrscht in dem Unternehmen kein Mangel an Experten für Performance und IT-Sicherheit, die so viele Netzwerkpakete optimieren wie nur möglich. Doch auch mit solchen Ressourcen ist es manchmal nicht sinnvoll, alles intern zu erledigen. Anstatt ein eigenes, weltweit verteiltes Netzwerk aufzubauen – was umfangreiche Investitionen in Infrastruktur und Fachwissen notwendig gemacht und viel Zeit gekostet hätte –, entschied sich Shopify dafür, das globale Netzwerk von Cloudflare mit Rechenzentren in über 200 Städten in aller Welt zu nutzen.

Daraus ergibt sich ein großer Performance-Vorteil: Heute können sich 99 % der mit dem Internet verbundenen Bevölkerung in den Industrieländern in weniger als 100 Millisekunden mit dem Netzwerk von Cloudflare verbinden – ein Wimpernschlag dauert deutlich länger. Die Erweiterung der Edge von Shopify mithilfe der globalen Präsenz von Cloudflare sorgt dafür, dass die Händler ihren Kunden schnellere Ladezeiten bieten können. Steigende Umsätze auf der gesamten Plattform sind das Ergebnis.

Mit der Lastverteilung von Cloudflare kann Shopify präzise steuern, wie der Traffic zwischen den Ursprungsservern verteilt wird. Zusätzliche Performance- und Genauigkeitsvorteile entstehen außerdem dadurch, dass diese Entscheidungen am Netzwerkrand getroffen werden.

Allerdings gehört auch Benutzerfreundlichkeit zum zentralen Wertversprechen von Shopify – daher war es dem Unternehmen wichtig, dass die Händler diese Vorteile nicht mit zusätzlichen Belastungen erkaufen mussten. Durch den Einsatz von Cloudflare zur Übertragung des IP-Blocks bietet Shopify den Händlern eine schnellere und zuverlässigere Performance, ohne dass sie dafür ihre DNS-Einstellungen ändern müssen.

Die Migration von Shopify zu Cloudflare war kein einfaches Unterfangen: Der Prozess musste nahtlos erfolgen und jegliche Geschäftsunterbrechung für die über 1.000.0000 Unternehmen auf der Plattform (einige davon mit maßgeschneiderten Konfigurationen) vermeiden. Die Teams von Cloudflare und Shopify arbeiteten in enger Abstimmung, um eine reibungslose Migration zu gewährleisten. Dabei integrierten sie über eine Million Domains und Sicherheitszertifikate und sorgten sicherheitshalber auch dafür, dass jegliche Änderungen schnell rückgängig gemacht werden konnten. Letztendlich war die Migration ein voller Erfolg.

Black Friday: Mehr Geld, weltweit

Die Shopify-Plattform bewältigt jeden Tag ein riesiges Traffic-Volumen und unzählige Transaktionen. Aber jedes Jahr im November werden diese täglichen Anforderungen in den Schatten gestellt, wenn die Verbraucher während des Super-Einkaufswochenendes vom Black Friday bis zum Cyber Monday in Scharen die heißesten Angebote ergattern. 2019 verzeichnete Shopify einen Anstieg des Gesamtumsatzes der Händler gegenüber dem Vorjahr um mehr als 60 %: Statt auf etwas mehr als 1,8 Milliarden Dollar im Jahr 2018 summierten sich die Verkaufserlöse diesmal auf über 2,9 Milliarden Dollar. Mehr als 25,5 Millionen Kunden kauften über die Shopify-Plattform ein und sorgten für einen minütlichen Umsatz von bis zu 1,5 Millionen Dollar – fast das Doppelte des Spitzenumsatzes von 870.000 Dollar pro Minute im Vorjahr.

Noch beeindruckender ist die zunehmend globale Verteilung dieser Kunden, die zudem immer stärker auf mobile Geräte setzen. Der Black Friday hat sich zu einer globalen Tradition entwickelt: 19 % aller Einkäufe, die in den Shopify-Webshops getätigt wurden, wurden international ausgeliefert. Und 69 % der Transaktionen an diesem Wochenende kamen über Mobiltelefone oder Tablets und nicht selten bei suboptimalen Netzwerkbedingungen zustande. Dies unterstreicht die Bedeutung der globalen Präsenz und Performance von Shopify am Netzwerkrand – verwirklicht mithilfe von Cloudflare.


„Der Black Friday ist jedes Jahr einer der wichtigsten Tage für unsere Händler und 2019 brach er alle Rekorde: Noch nie haben Verbraucher in aller Welt so viel gekauft. Mit der Unterstützung von Cloudflare waren wir in der Lage, die hohe Nachfrage während des Black Friday-Wochenendes zu bewältigen und den Menschen beim Shopping überall blitzschnelle Reaktionszeiten zu bieten.“

– Charles Ng
Production Engineering Manager, Shopify

Shopify
Verwandte Produkte

Der Black Friday ist jedes Jahr einer der wichtigsten Tage für unsere Händler und 2019 brach er alle Rekorde: Noch nie haben Verbraucher in aller Welt so viel gekauft. Mit der Unterstützung von Cloudflare waren wir in der Lage, die hohe Nachfrage während des Black Friday-Wochenendes zu bewältigen und den Menschen beim Shopping überall blitzschnelle Reaktionszeiten zu bieten.

Charles Ng
Production Engineering Manager