SSL für SaaS

Schützen Sie die Daten Ihrer Kunden mit starker Verschlüsselung

Der Schutz von Kundendaten ist nicht nur eine bewährte Sicherheitspraxis, sondern wird auch von Ihren Kunden und Auditoren erwartet.

Cloudflare arbeitet mit SaaS-Anbietern zusammen, um die Verschlüsselung zu vereinfachen. So haben Ihre Kunden mehr Vertrauen denn je in Ihren Service und wissen, dass ihre Daten sicher sind.

Neuerungen bei „SSL für SaaS“

Apex-Proxy-Flexibilität

Ermöglichen Sie Ihren Kunden, ihren Apex unabhängig von ihrem DNS-Anbieter auf Ihre Anwendung zu übertragen. Entweder Sie bringen Ihre eigene IP ein, oder wir stellen einen Satz für Ihren Endkunden bereit, damit dieser mit einem A-Eintrag zu Ihrer Anwendung verweisen kann.

Bring Your Own IP

Bringen Sie Ihren eigenen IP-Bereich mit, um diesen von der Cloudflare Edge anzukündigen. Mit BYOIP + der SSL für SaaS-Lösung können Sie die IP-Zuweisungen Ihrer Kunden verwalten.

Unterstützung für benutzerdefinierte SSL-Zertifizierung

Laden Sie bei Bedarf das Zertifikat Ihres Kunden hoch. Für Ihre sicherheitsbewussten Kunden bieten wir CSR-Support, d. h. ihre privaten Schlüssel bleiben bei Cloudflare, während sie die CA ihrer Wahl verwenden.

Wildcard - Benutzerdefinierte Hostnamen

Erweitern Sie Verschlüsselung, Performance und Sicherheit auf jede Kundensubdomäne mit benutzerdefinierten Wildcard-Hostnamen.

Benutzerdefinierte Ursprungsserver

Routen Sie Ihre Kunden zum Ursprungsserver Ihrer Wahl weiter, wenn Ihr Unternehmen skaliert.

Anpassbare Domain-Konfigurationen

Fügen Sie spezifische Regeln zu Kunden-Domains hinzu, um eine maximale Anpassung zu erreichen.

Für die Beta-Version anmelden

Häufige Probleme für SaaS-Anbieter bei der Erfüllung der SSL-Endkundenanforderungen:

Bei der Erfüllung von SSL-Anforderungen von Endkunden gibt es für SaaS-Provider drei Szenarien:

Unverschlüsselte aber markenbezogene Vanity-Domain

Bei benutzerdefinierten Vanity-Domains ohne SSL fehlen die Performance-Vorteile von SSL und die sichere Datenübertragung, so dass sie anfällig für die Ausspähung, Veränderung oder Einspeisung von Inhalten sind.

Verschlüsselte aber nicht markenbezogene Domain

Domains, bei denen SSL von einem SaaS-Provider aktiviert wurde, verfügen nicht über eine individuelle Vanity-Domain. Dadurch wird die Marke abgewertet und die SEO-Rankings verschlechtern sich.

Verschlüsselte und gebrandete Domain

Die Bereitstellung von verschlüsselten und gebrandeten Domains bedeutet oft, dass SSL-Lebenszyklen manuell verwaltet werden müssen – was zu langen Bereitstellungszeiten und hohem finanziellen Aufwand führt – oder dass eine komplexe und automatisierte Inhouse-Lösung entwickelt werden muss.

Vorteile von „SSL für SaaS“

Markenbezogene Besuchererlebnisse

Sie können Ihren Kunden Markendomains anbieten und gleichzeitig von den zusätzlichen Vorteilen eines vollständig verwalteten SSL-Zertifikats profitieren. Mit markenbezogenen Domains profitieren Endkunden von höheren Suchmaschinenrankings und gesteigertem Besuchervertrauen.

Sichere, leistungsfähige Kundenassets

Mit SSL/TLS-Zertifikaten schützen Sie die Domains Ihrer Endkunden vor On-Path-Angreifern und Netzwerkspionage. Zusätzlich dazu lässt sich das HTTP/2-Protokoll zum Erreichen noch höherer Geschwindigkeiten nutzen.

Automatisierte SSL-Lebenszyklusverwaltung

Sie müssen sich um keinen Teil des SSL-Lebenszyklus sorgen. Cloudflare verwaltet den gesamten Prozess, von der Generierung privater Schlüssel bis zur Domainüberprüfung, Ausstellung, Erneuerung und Neuausstellung.

Schnelle globale SSL-Bereitstellungen

Während des SSL-Ausgabeprozesses stellt Cloudflare neue Zertifikate über sein globales Netzwerk aus Rechenzentren in 200 Städten bereit. So erfolgt die HTTPS-Online-Bereitstellung innerhalb von Minuten.