Eurovision

Der Eurovision-Service wurde aufgrund eines DDoS-Angriffs unterbrochen, Cloudflare brachte ihn aber wieder online.

Beim Eurovision Song Contest, der seit 1956 jedes Jahr stattfindet, schauten im Jahr 2013 weltweit 170 Millionen Fernsehzuschauer zu. Die Teilnehmer aus rund 40 Ländern singen live einen Song, und eine Kombination aus Publikumsstimmen und nationalen Jurys entscheidet, wer vom Halbfinale ins Große Finale einzieht. Zu vergangenen Eurovision-Gewinnern gehören Celine Dion, die kanadische Künstlerin mit den meistverkauften Alben aller Zeiten, und ABBA, die erfolgreichste Gruppe, die je am Wettbewerb teilgenommen hat. Der Wettbewerb findet das ganze Jahr über statt; Halbfinale und Finale dauern jedoch nur eine Woche, sind aber unglaublich aufregende und intensive Abschluss-Events.

Eurovision sendet Cloudflare einen SOS-Hilferuf

Während des Halbfinales des Eurovision Song Contests 2012, der Spitzenbelastung des Jahres auf der Website, erlitt Eurovision.tv einen schwerwiegenden DDoS-Angriff. „Unser damaliger Anbieter von Content Delivery-Netzwerken konnte zu diesem Zeitpunkt nur wenig zur Bekämpfung des Angriffs wenig tun, und auch unser Hosting-Partner konnte aufgrund der Nutzung eines CDN nicht viel filtern“, so Wouter van Vliet, Project Developer des Eurovision Song Contest bei EBU/EUROVISION. „Die erste Flut des Angriffstraffics wurde durch einige Blockiertechniken unseres CDN abgeschwächt. Als der Angriff jedoch kreativer wurde, waren sie überfordert.“

Wouter und sein Team stießen einige Monate zuvor auf Cloudflare und hatten entschieden, den Service im Auge zu behalten, falls sie zusätzliche Sicherheit und Schutz benötigten. Dieser Zeitpunkt trat früher ein, als ihnen lieb war. Als die Hauptsite von Europas Lieblingsfernsehübertragung in der kritischsten Zeit des Jahres, nur wenige Tage vor dem Großen Finale, ausgefallen war, entschieden sie sich für den Einsatz von Cloudflare. Und zwar schnell!

Während des ersten Halbfinales besuchen Fans des Eurovision Song Contest die Website, um sich die Ergebnisse und Online-Streams des Wettbewerbs anzusehen. Da der Site-Service gestört war, hatten Besucher aus der ganzen Welt Schwierigkeiten, bei Eurovision.tv auf diese Ergebnisse und Streams zuzugreifen. Die Website des Eurovision Song Contest musste unbedingt wieder zum Laufen gebracht werden.

Deshalb wandte sich der Eurovision Song Contest an Cloudflare. Cloudflare bekämpfte den DDoS-Angriff und die Seite wurde wieder online gestellt. Das Redaktionsteam und die Besucher von Eurovision.tv bemerkten sofort, dass die Website wieder funktionierte. „Zudem konnten wir feststellen, dass die Server wieder etwas Raum zum Atmen hatten“, sagte van Vliet. „Von diesem Moment an ging es wieder bergauf. Cloudflare machte unsere Plattformen viel stabiler, was für uns von unschätzbarem Wert ist.“

Cloudflare bietet mit seinen Lösungen mehr als nur Such- und Abhilfemaßnahmen

Cloudflare bekämpfte nicht nur den DDoS-Angriff, sondern steigerte außerdem die Leistung von Eurovision.tv, was zu einer erheblichen Verbesserung der Ladezeiten für jeden Besucher der Website führte. Der Eurovision Song Contest profitierte von Sicherheit und Leistung und konnte sich somit von seinem alten CDN-Service verabschieden und sich vollständig auf Cloudflare verlassen.

Im weiteren Verlauf der Nutzung dieses Service durch den Eurovision Song Contest entdeckten die Verantwortlichen zusätzliche Funktionen, die ihr Leben erleichterten. Eurovision.tv nutzte Page Rules, um zusätzliche Inhalte seitens Cloudflare zwischenzuspeichern und so die Bereitstellung zu beschleunigen, ohne die Aktualität der Updates während des globalen Events zu beeinträchtigen. Page Rules gibt Cloudflare-Kunden die exakte Kontrolle darüber, wie Cloudflare Seite für Seite mit einer Website interagiert.

„Die Kombination aus Angriffsbekämpfung und CDN macht die Lösung so leistungsstark“, so van Vliet. „Dank der großartigen Unterstützung durch das Cloudflare-Team, insbesondere während unserer Wochen mit Spitzenbelastung im Mai, waren wir zuversichtlicher, dass die Websites bei jeder Traffic-Menge reibungslos liefen – und so war es auch.“

Related Case Studies
Key Results

Nach einer massiven DDoS-Attacke wieder online gebracht

Stabilität zu Zeiten mit Spitzen-Traffic

Implementierung von Page Rules zur Performancesteigerung

Drastische Performancesteigerungen mit globalem CDN

“Cloudflare machte unsere Plattformen viel stabiler, was für uns von unschätzbarem Wert ist.“ Die Kombination aus Angriffsbekämpfung und CDN macht die Lösung so leistungsstark.”

Wouter van Vliet
Project Developer