Diese Übersetzung dient ausschließlich Informationszwecken und spiegelt die ursprüngliche englische Bedeutung nicht unbedingt genau wider. Die Bedeutungen der hierin enthaltenen Bedingungen, Bestimmungen und Zusicherungen unterliegen ihren jeweiligen Definitionen und Auslegungen in der englischen Sprache. Im Falle von Diskrepanzen oder Widersprüchen zwischen der englischen Version dieses Texts und Übersetzungen gilt die englische Version.

Ergänzende Bedingungen

Zuletzt aktualisiert: 19. September 2022

Die folgenden ergänzenden Bedingungen („Bedingungen“) sind integraler Bestandteil jeder Vereinbarung, die die Nutzung und den Zugang zu den Services von Cloudflare regelt (zusammen als die „Allgemeinen Bedingungen“ bezeichnet). Sofern nicht im Nachfolgenden definiert, haben alle im englischen Original dieses Dokuments großgeschriebenen Begriffe die definierte Bedeutung, die ihnen in den Allgemeinen Bedingungen zugewiesen wurde. Für Enterprise-Kunden beziehen sich alle Verweise auf „Sie“ und „Ihr“ in den nachstehenden Bedingungen auf den Kunden, der im jeweiligen Bestellformular oder Anzeigenauftrag oder in sonstigen Bestellunterlagen genannt ist.

Bitte klicken Sie auf die folgenden Links, um zu den Ergänzenden Bedingungen zu gelangen, die für Ihre Cloudflare-Dienste gelten.


Messeinheiten

Die folgenden Definitionen gelten für Mengen, die in Bestellungen und Rechnungen für Cloudflare Services erwähnt werden. Sofern in dem jeweiligen Bestellformular oder in dem (den) jeweiligen Werbeauftrag (Werbeaufträgen) nicht ausdrücklich anders angegeben, gilt die jeweils nachfolgend aufgeführte Bedeutung grundsätzlich, unabhängig davon, ob der Begriff (im englischen Original) jeweils großgeschrieben wird.

Business-Domain“ ist jede Domain mit einem Zugangsrecht zu Schutz, Produkten und Support der Business-Abonnementstufe (wie unter cloudflare.com/plans/ definiert), mit Ausnahme von Add-On- oder nutzungsbasierten Funktionen, die Ihnen separat in Rechnung gestellt werden können.

Gleichzeitige Verbindungen“ ist die maximale Anzahl der Kunden, die zu einem bestimmten Zeitpunkt gleichzeitig mit den Servern von Cloudflare verbunden sind.

Benutzerdefinierter Hostname“ ist jeder Hostname, den Sie an den benutzerdefinierten Hostnamen-Endpunkt von Cloudflare senden. Ein benutzerdefinierter Hostname kann eine Domain auf jeder Ebene sein (unter anderem Second-Level- und Third-Level-Domains). Für Abrechnungszwecke würden foo.com, foo.co.uk, www.foo.com, x.foo.com als vier separate benutzerdefinierte Hostnamen angesehen. Cloudflare stellt Ihnen jeden benutzerdefinierten Hostnamen in Rechnung, der während des Abrechnungsmonats aktiv war, unabhängig von der Dauer der Aktivität während dieses Monats.

Benutzerdefiniertes SSL-Zertifikat“ ist ein SSL-Zertifikat, das von Ihnen zur Verwendung mit dem Dienst bereitgestellt wird. Sofern nicht anderweitig schriftlich vereinbart, dürfen Sie nur SNI-Zertifikate verwenden.

Dediziertes SSL-Zertifikat“ ist ein SSL-Zertifikat, das von Cloudflare in Ihrem Auftrag zur Verwendung mit dem Dienst bereitgestellt und verwaltet wird.

Domain“ ist eine öffentlich registrierbare Domain (z. B. beispiel.com) zusammen mit ihren untergeordneten Subdomains (z. B. hilfe.beispiel.com), die im Cloudflare-Dashboard individuell konfiguriert wird und der über das Service-Dashboard von Cloudflare eine eigene eindeutige Zonen-ID zugewiesen wird. Wenn eine Subdomain separat von ihrer übergeordneten Domain verwaltet werden soll, muss diese Subdomain über ihre eigene Zonen-ID verfügen. Sie wird dann als separate Domain gezählt.

Primäre Unternehmensdomain“ ist jede Domain, die Enterprise-Dienste von Cloudflare erhält und mehr als 50 Gigabyte (GB) Datenübertragung pro Monat nutzt.

Sekundäre Unternehmensdomain“ bezeichnet jede Domain, die Enterprise-Dienste erhält und höchstens 50 GB Datenvolumen pro Monat nutzt, einschließlich aller „nur DNS“-Domains.

Gelieferte Bilder“ bezeichnet gespeicherte Bilder, die zu einem beliebigen Zeitpunkt während des anwendbaren Abrechnungszeitraums an einen Endnutzer geliefert werden.

Gespeicherte Bilder“ bezeichnet Bilder, die zu einem beliebigen Zeitpunkt während des anwendbaren Abrechnungszeitraums in Cloudflare Images gespeichert sind.

Operation“ ist eine Anfrage, die Informationen zu Ressourcen verändern oder einholen kann.

Ursprung“ ist jeder Server, der mit dem Edge von Cloudflare kommuniziert und Inhalte oder Daten hostet oder ein oder mehrere Programme ausführt, um eingehende Internetanfragen abzufangen und zu verarbeiten.

Pro-Domain“ ist eine Domain mit einem Zugangsrecht zu Schutz, Produkten und Support der Pro-Abonnementstufe (wie unter cloudflare.com/plans/ definiert), mit Ausnahme von Add-On- oder nutzungsbasierten Funktionen, die Ihnen separat in Rechnung gestellt werden können.

Lesen/Schreiben/Liste/Löschen“ sind für die Zwecke von Cloudflare Workers KV wie folgt definiert: „Lesen“ ist eine Anfrage, bei der ein einzelner Wert für einen bestimmten Schlüssel gelesen wird; „Schreiben“ ist eine Anfrage, bei der ein einzelner Schlüssel/einzelnes Wertpaar geschrieben wird; „Liste“ ist eine Anfrage, bei der eine Liste von Schlüsseln innerhalb eines bestimmten Namensraums zurückgegeben wird; und „Löschen“ ist eine Anfrage, bei der ein einzelner Schlüssel/einzelnes Wertpaar entfernt wird.

Anfrage“ ist eine einzelne HTTP/S-Anfrage, die von der Cloudflare-Edge empfangen wird. Bezogen auf die Entwicklerplattform von Cloudflare ist eine Anfrage eine einzelne HTTP/S-Anfrage, die von der Cloudflare-Edge empfangen wird und auf einen Worker trifft.

Sitz“ bezeichnet einen Mitarbeiter, Beauftragten, Auftragnehmer oder einen anderen Dritten, der jeweils von Ihnen zur Nutzung eines Cloudflare-Services autorisiert ist.

Nicht zwischengespeichertes Bild“ ist ein Bild, das nicht auf einem Cloudflare-Server zwischengespeichert wird.

Speicherplatz“ oder „gespeichert“ wird bei der Rechnungsstellung als durchschnittliche stündliche gespeicherte Datenmenge in Gigabytes (GB) oder anderen Einheiten angegeben, die bei einer Bestellung im Rahmen einer einzelnen monatlichen Rechnungsperiode festgelegt werden.

Zone“ ist eine im Dashboard der Cloudflare-Services konfigurierte Instanz, der eine eindeutige Zonen-ID zugewiesen ist. Im Allgemeinen wäre eine Zone mit einer einzigen registrierbaren Domain verbunden und würde alle untergeordneten Subdomains dieser Domain umfassen. Sollten allerdings eine oder mehrere der untergeordneten Subdomains eine andere Performance- oder Sicherheitseinstellung erfordern, wäre es möglich, jeder untergeordneten Subdomain ihre eigene Zonen-ID zuzuweisen oder diese zusammen mit anderen untergeordneten Subdomains, die dieselben Performance- oder Sicherheitseinstellungen aufweisen, unter einer einzigen Zonen-ID zu gruppieren.


Always Online™ Beta

  1. Always Online Beta ist ein Dienst, der eine begrenzte Kopie der Teile Ihrer Zone (wie unter „Messeinheiten“ in den Ergänzenden Bedingungen definiert) bereitstellt, die von der Wayback Machine des Internet Archive verfügbar sind, falls Ihr Server offline geht. Mehr über das Internet Archive erfahren Sie hier.

  2. Indem Sie Always Online Beta in Ihrer Zone aktivieren, ermächtigen Sie Cloudflare, dem Internet Archive den Hostnamen und die häufig besuchten URLs Ihrer Zone mitzuteilen und eine begrenzte Kopie Ihrer Zone über die Wayback Machine des Internet Archive zur Verfügung zu stellen, wenn Cloudflare feststellt, dass Ihr Ursprungsserver nicht verfügbar ist, indem es Teile von Client-Anfragen an Ihre Zone an das Internet Archive weiterleitet, um angeforderte Inhalte aus dem Internet Archive abzurufen und bereitzustellen (z. B., eine angeforderte URL, das Headerfeld „Anfrage annehmen“).

  3. Das Internet Archive ist eine unabhängige Einrichtung, die nicht von Cloudflare unterstützt oder gesponsert wird. Sie verstehen und erklären sich damit einverstanden, dass Cloudflare keine Kontrolle über die dem Internet Archive mitgeteilten Daten, die vom Internet Archive bereitgestellten Inhalte oder darüber hat, ob das Internet Archive Ihre Inhalte für eine Archivierung auswählt (oder welchen Teil davon), wie oft das Internet Archive Ihre archivierten Inhalte aktualisiert und/oder ob das Internet Archive beliebige Ihrer Inhalte auf Verlangen entfernt. Demzufolge ist Cloudflare für diese Angelegenheiten auch nicht verantwortlich. Hier erfahren Sie mehr über die Nutzungsbedingungen, die Datenschutzrichtlinie und die Urheberrechtsrichtlinie des Internet Archive.

  4. Sie verstehen, dass Ihnen Always Online Beta „wie besehen“ und „wie verfügbar“ zur Verfügung gestellt wird. Always Online Beta ist nicht vom Cloudflare-Kundensupport abgedeckt und es gibt kein SLA dafür. Cloudflare behält sich das Recht vor, Always Online Beta jederzeit ohne Vorankündigung an Sie zu ändern oder einzustellen.

  5. CLOUDFLARE HAFTET IHNEN ODER DRITTEN GEGENÜBER UNTER KEINEN UMSTÄNDEN FÜR DIREKTE, INDIREKTE, ZUFÄLLIGE, KONKRETE ODER FOLGESCHÄDEN ODER SCHADENERSATZ MIT STRAFCHARAKTER, DIE SICH AUS ODER IM ZUSAMMENHANG MIT IHREM ZUGRIFF ODER IHRER NUTZUNG ODER IHRER UNFÄHIGKEIT DES ZUGRIFFS AUF ODER DER NUTZUNG VON ALWAYS ONLINE BETA ERGEBEN, UNABHÄNGIG DAVON, OB DIESE AUF EINER GEWÄHRLEISTUNG, EINEM VERTRAG, UNERLAUBTER HANDLUNG (EINSCHLIESSLICH FAHRLÄSSIGKEIT), EINEM GESETZ ODER EINER ANDEREN RECHTSGRUNDLAGE BERUHEN, UND UNABHÄNGIG DAVON, OB CLOUDFLARE ÜBER DIE MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN INFORMIERT WURDE.


Bot-Management

Dem Kunden werden keine Anfragen in Rechnung gestellt, bei denen Cloudflare nach vernünftigem Ermessen feststellt, dass sie durch fehlerhafte Bots erzeugt wurden (z. B. Anfragen mit einem niedrigen cf.bot_management.score, die nicht in der Liste der zulässigen Bots von Cloudflare oder des Kunden enthalten sind).


Eigenes geistiges Eigentum („BYOIP“)

Um den BYOIP-Service nutzen zu können, muss der Kunde Cloudflare eine von einem autorisierten Vertreter des Kunden unterzeichnete Vollmacht vorlegen, die es Cloudflare erlaubt, die IP-Adressen des Kunden bekannt zu geben. Der Kunde muss die Whois-Informationen für seine IP-Adressen immer auf dem aktuellen Stand halten. Der Kunde sichert zu und gewährleistet, dass er alle notwendigen Rechte, Lizenzen, Einwilligungen und Genehmigungen erhalten hat, um die in der Ermächtigungserklärung genannten Rechte zu übertragen. Für den Fall, dass der Kunde nicht der rechtmäßige Eigentümer der IP-Adressen ist, muss er auch ein Bevollmächtigungsschreiben des rechtmäßigen Eigentümers vorlegen, das Cloudflare zur Bekanntgabe der IP-Adressen ermächtigt. Cloudflare kann die Werbung für diese IP-Adressen ohne jegliche Haftung gegenüber dem Kunden einstellen, wenn der rechtliche Eigentümer der IP-Adressen seine Ermächtigung zurückzieht. In einem solchen Fall unternimmt Cloudflare angemessene Anstrengungen, um den Kunden im Voraus zu benachrichtigen.

Die IP-Adressen, die der Kunde zu Cloudflare mitbringt, dürfen nur im Zusammenhang mit seinen Domains verwendet werden, die Enterprise-Dienste von Cloudflare beziehen.


CO2-Bilanzbericht

Die Informationen bezüglich des Kohlenstoffverbrauchs Ihres Cloudflare-Kontos werden ausschließlich zu Informationszwecken bereitgestellt. Sie können mehr über die Methodik von Cloudflare zur Berechnung dieser Zahl im CO2-Bilanzbericht erfahren, der im Cloudflare-Service-Dashboard zugänglich ist. Es wird nicht gewährleistet, dass die bereitgestellten Informationen fehlerfrei sind. Sie enthalten sowohl Originaldaten von Cloudflare als auch Schätzungen, die aktualisiert, korrigiert und überarbeitet werden können.


China-Service

Der China-Service von Cloudflare wird von dem chinesischen Partner JD Cloud (dem „China-Service-Partner“) betrieben. Der Kunde erkennt an, dass der China-Service-Partner im Rahmen des China-Services einen Teil der Daten des Kunden in Festlandchina verarbeitet und diese Kundendaten infolgedessen möglicherweise chinesischem Recht unterliegen, einschließlich des chinesischen Cybersicherheitsgesetzes. Durch die Nutzung des China-Services von Cloudflare erkennt der Kunde Folgendes an bzw. erklärt sich der Kunde mit Folgendem einverstanden: (i) dass er allein dafür verantwortlich ist, sich die vom chinesischen Ministerium für Industrie und Informationstechnologie verlangte gültige Lizenz für Internet Content Provider (ICP) („ICP-Lizenz“) zu beschaffen und diese während der gesamten Laufzeit aufrechtzuerhalten; (ii) dass Cloudflare nicht für das Unvermögen des Kunden haftet, eine solche ICP-Lizenz zu erwirken oder aufrechtzuerhalten, (iii) dass sich, soweit diese ICP-Lizenz nicht vorliegt, Cloudflare oder der China-Service-Partner weigern können, dem Kunden den China-Service bereitzustellen, ohne dass ihnen dadurch eine Haftung entsteht; und (iv) dass Cloudflare Informationen zur ICP-Lizenz sowie die Kundenadresse und Kontaktinformationen an den China-Service-Partner weitergeben kann. Ungeachtet anderslautender Bestimmungen in der Vereinbarung wird dem Kunden der China-Service mit allen Fehlern und ohne jegliche Gewährleistung, Verpflichtung, Service-Levels sowie ohne Mangelgewähr bereitgestellt und sofern nicht ausdrücklich schriftlich eine andere Regelung vereinbart wurde, gelten zwischen dem Kunden und Cloudflare ausgehandelte benutzerdefinierte Sicherheitsanforderungen nicht für den China-Service. Cloudflare und der China-Service-Partner behalten sich das Recht vor, das Recht des Kunden, den Service in China zu nutzen oder in China darauf zuzugreifen, jederzeit und ohne jegliche Haftung als Reaktion auf chinesische Gesetze, Vorschriften oder gerichtliche Verfügungen zu beenden oder auszusetzen; allerdings mit der Maßgabe, dass (i) Cloudflare den Kunden so bald wie unter den gegebenen Umständen möglich über eine solche Beendigung oder Aussetzung informieren muss und (ii) Cloudflare sich darum kümmern muss, den Traffic des Kunden unverzüglich an das nächstgelegene Rechenzentrum (die nächstgelegenen Rechenzentren) außerhalb von China weiterzuleiten. Die Beendigung oder Aussetzung des China-Service hat keine Auswirkung auf andere Dienste, die dem Kunden im Rahmen der Vereinbarung bereitgestellt werden und die uneingeschränkt weitergeführt werden. Die Nutzung des China-Service durch den Kunden unterliegt chinesischem Recht, einschließlich der Gesetze zur Verbreitung bestimmter Arten von Inhalten.


Entwicklerplattform von Cloudflare (umfasst Cloudflare Workers, Cloudflare Pages, Workers KV; Durable Objects, Cloudflare Queues und R2)

  1. Die Entwicklerplattform von Cloudflare besteht aus folgenden Diensten: (i) Cloudflare Workers, ein Service, mit dem Entwickler eingekapselte Versionen ihres eigenen Software-Quellcodes (jeweils ein „Workers Script“) auf den Edge-Servern von Cloudflare bereitstellen und ausführen können; (ii) Cloudflare Pages, eine JAMstack-Plattform, mit der Frontend-Entwickler zusammenarbeiten und Websites implementieren können; (iii) Cloudflare Queues, ein verwalteter Dienst für Nachrichtenwarteschlangen; und (iv) Workers KV, Durable Objekts und R2, Speicherlösungen zur Bereitstellung von HTML-Inhalten und anderen Inhalten.

  2. Cloudflare kann mit oder ohne Benachrichtigung an Sie und ohne Haftung jeglicher Art Ihren Speicherplatz und/oder die Anzahl der Anfragen, die Sie über die Entwicklungsplattform stellen oder empfangen können, (nach eigenem vernünftigem Ermessen) aus beliebigen Gründen vorübergehend einschränken – insbesondere, wenn die Bearbeitung solcher Anfragen das Cloudflare-Netzwerk übermäßig belasten, den Service beeinträchtigen oder die Integrität der Cloudflare-Netzwerke anderweitig gefährden würde.

  3. Sie bestätigen, dass Sie allein für Ihre Kundeninhalte verantwortlich sind, einschließlich (i) der Leistung und des Funktionierens der Kundeninhalte mit den Services und allen Referenzbibliotheken, die Cloudflare gegebenenfalls zur Verfügung stellt; und (ii) der Pflege von Lizenzen und der Einhaltung der Lizenzbedingungen von Drittsoftware, die in Ihre Kundeninhalte integriert sein kann.

  4. Sie haben im Rahmen des Verhältnisses zwischen Ihnen und Cloudflare jeden von Cloudflare oder Ihren Endnutzern angeforderten Support in Bezug auf Ihre Kundeninhalte und Websites sowie Internetanwendungen zu leisten und unterliegen allen Gewährleistungs-, Haftungs- oder sonstigen Verpflichtungen gegenüber Endnutzern oder Dritten, die sich aus deren Nutzung Ihrer Kundeninhalte oder Websites und Internetanwendungen für Sie ergeben.

  5. Sie sichern zu und gewährleisten, dass (i) Ihre Kundeninhalte, Websites und Internetanwendungen, die mit Ihrer Nutzung der Entwicklungsplattform verbunden sind, frei von Viren, Adware, Spyware, Würmern, Krypto-Mining-Software oder anderem bösartigem Code sind und diese auch nicht verbreiten; (ii) Sie die Services nicht für volumetrische Angriffe oder andere Aktivitäten zur absichtlichen Verletzung der Rechte Dritter nutzen; und (iii) Sie die Services in Übereinstimmung mit der gesamten zugehörigen Entwicklungsdokumentation nutzen.

  6. Sie nehmen zur Kenntnis und erklären sich damit einverstanden, dass Cloudflare die eigenen Services ständig verbessert und wir unsere Services unter Umständen auf eine Weise verbessern, die mit Ihren Kundeninhalten und verbundenen Websites und Internetanwendungen oder anderen Produkten, Services oder Ideen von Ihnen konkurriert – unabhängig davon, ob Sie uns diese zur Verfügung gestellt haben. Obwohl Cloudflare bestätigt, dass Sie die Immaterialgüterrechte am Quellcode für Ihre Kundeninhalte behalten, erkennen Sie an, dass Cloudflare das Recht hat, Produkte, Software oder Technologien herzustellen, zu nutzen, zu entwickeln, zu erwerben, zu lizenzieren, zu vermarkten, zu bewerben oder zu vertreiben, die die gleichen oder ähnliche Funktionen erfüllen wie beliebige Ihrer Kundeninhalte und verbundene Websites und Internetanwendungen sowie andere Produkte, Software oder Technologien, die Sie gegebenenfalls jetzt oder in Zukunft entwickeln, erstellen, vermarkten oder verbreiten oder anderweitig mit diesen konkurrieren.

  7. Die Erstellung von Konten/Projekten bei der Entwicklungsplattform unter Nutzung von Subdomains, die irreführende oder anstößige Begriffe oder Namen anderer Unternehmen, Organisationen oder Personen enthalten, ist nicht gestattet. Wenn Cloudflare feststellt, dass Sie dies tun, können Ihr Konto und/oder Ihr(e) Projekt(e) umgehend gesperrt bzw. ausgesetzt oder aufgelöst werden. Die Nutzung der Dienste für Phishing-Zwecke ist untersagt.

  8. Cloudflare kann die Namen von Subdomains von Cloudflare Workers/Pages aus einem beliebigen Grund oder ohne Angabe von Gründen ändern. Cloudflare wird versuchen, Sie mindestens eine Woche im Voraus über eine solche Änderung zu informieren, es sei denn, die Änderung ist auf Ihren Verstoß gegen die Bedingungen zurückzuführen, die Ihre Nutzung von Cloudflare Workers und Cloudflare Pages regeln.

  9. Im Gegensatz zu den meisten Cloudflare-Produkten kann die Entwicklungsplattform zum Hosten von Inhalten verwendet werden. Inhalte, die (ob in Verbindung mit einer Speicherlösung von Cloudflare oder ohne) auf der Entwicklungsplattform gespeichert und von uns nach unserem alleinigen Ermessen als rechtswidrig oder schädlich angesehen werden oder unserer Ansicht nach gegen die Bestimmungen in Abschnitt 5 der Ergänzenden Bedingungen für die Entwicklungsplattform von Cloudflare verstoßen, können blockiert oder gelöscht werden, und die Nutzung der Entwicklungsplattform zur Speicherung solcher rechtswidrigen oder schädlichen Inhalte kann zur Aussetzung oder Kündigung von Cloudflare-Services führen. Obwohl wir im Allgemeinen versuchen, eine solche Maßnahme anzukündigen, behalten wir uns das Recht vor, Maßnahmen gegebenenfalls ohne vorherige Ankündigung zu ergreifen. Für diese Zwecke umfassen „rechtswidrige oder schädliche Inhalte“ unter anderem: (a) Inhalte, die Material über den sexuellen Missbrauch von Kindern oder Menschenhandel enthalten, dafür werben oder diesen fördern; (b) Inhalte, die die Immaterialgüterrechte einer anderen Person verletzen oder anderweitig rechtswidrig sind; (c) Inhalte, die sensible personenbezogene Informationen offenlegen, zu Gewalt anstiften oder Gewalt instrumentalisieren, oder dazu bestimmt sind, die Öffentlichkeit zu betrügen; und (d) Inhalte, die darauf abzielen, Malware zu verbreiten oder Phishing zu ermöglichen, oder anderweitig technischen Missbrauch darstellen.

  10. Vorbehaltlich des obigen Abschnitts 9 kann Ihnen der Zugriff auf die Kundeninhalte, die Sie auf die Entwicklungsplattform hochgeladen haben, für bis zu dreißig (30) Tage nach Ablauf oder Beendigung Ihres Probeabonnements oder Abonnements gestattet werden. Sie nehmen zur Kenntnis, dass Cloudflare nicht verpflichtet ist, die Kundeninhalte, die Sie auf die Entwicklungsplattform hochgeladen haben, nach Ablauf oder Beendigung Ihres Probeabonnements oder Abonnements aufzubewahren.


Cloudflare Network Interconnect

Indem Sie Ihre Infrastruktur über eine private (physische oder virtuelle) Netzwerkverbindung oder über einen Internet Exchange mit dem Cloudflare-Netzwerk verbinden, ist Ihnen bewusst und bestätigen Sie, dass Cloudflare keinerlei Verantwortung für die Performance oder Zuverlässigkeit Ihrer Verbindung trägt und dass alle Anfragen in Bezug auf Support für die Verbindung an den jeweiligen Anbieter der Colocation-Dienste übermittelt werden sollten. Sie müssen sicherstellen, dass Ihre Infrastruktur jederzeit über mehrere Verbindungen zum öffentlichen Internet verfügt, die nicht miteinander verbunden sind und nicht von Ihrer Verbindung zum Cloudflare-Netzwerk abhängig sind.

CLOUDFLARE HAFTET IHNEN ODER DRITTEN GEGENÜBER UNTER KEINEN UMSTÄNDEN FÜR DIREKTE, INDIREKTE, ZUFÄLLIGE, KONKRETE ODER FOLGESCHÄDEN ODER SCHADENERSATZ MIT STRAFCHARAKTER, DIE SICH AUS ODER IM ZUSAMMENHANG MIT IHRER UNFÄHIGKEIT DES ZUGRIFFS AUF ODER DER NUTZUNG VON CLOUDFLARE NETWORK INTERCONNECT ERGEBEN, UNABHÄNGIG DAVON, OB DIESE AUF EINER GEWÄHRLEISTUNG, EINEM VERTRAG, UNERLAUBTER HANDLUNG (EINSCHLIESSLICH FAHRLÄSSIGKEIT), EINEM GESETZ ODER EINER ANDEREN RECHTSGRUNDLAGE BERUHEN, UND UNABHÄNGIG DAVON, OB CLOUDFLARE ÜBER DIE MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN INFORMIERT WURDE.


Cloudflare Spectrum

Alle Beschränkungen der Datenübertragung in Bezug auf Nicht-HTTP/S-Produkte (z. B. Cloudflare Spectrum) gelten getrennt von und zusätzlich zu allen anderen Datenübertragungsobergrenzen in Bezug auf HTTP/S-Traffic, die der Kunde im Rahmen des Vertrags hat. Cloudflare ermittelt den Spectrum-Traffic des Kunden für den Abrechnungszeitraum durch die Berechnung der Summe sowohl des eingehenden als auch des ausgehenden Traffic zu und von den Internet-Clients des Kunden, der von Cloudflare während jedes Abrechnungszeitraums gemessen wird.


Cloudflare Stream und Images

  1. Cloudflare ist nicht verpflichtet, Ihre Inhalte in Cloudflare Stream und Cloudflare Images nach Ablauf oder Kündigung Ihrer Testversion oder Ihres Abonnements zu speichern, sondern kann diese ohne Vorankündigung Ihnen gegenüber löschen.

  2. Videos, die von Cloudflare Stream gehostet oder kodiert werden, müssen auch mit Cloudflare Stream bereitgestellt werden. Die Verwendung von Content Delivery Networks Dritter zur Bereitstellung von Videos, die von Cloudflare Stream gehostet oder kodiert werden, ist nicht gestattet und kann zur Aussetzung oder Kündigung Ihrer Cloudflare Stream-Dienste führen.

  3. Im Gegensatz zu den meisten Cloudflare-Produkten kann Cloudflare Stream und Cloudflare Images zum Hosten oder Streamen von Inhalten verwendet werden. Inhalte, die auf Cloudflare Stream und Cloudflare Images gespeichert oder gestreamt werden, welche von uns nach unserem alleinigen Urteil als rechtswidrig oder schädlich angesehen werden, können blockiert oder entfernt werden, und die Nutzung der Dienste von Cloudflare zur Speicherung oder zum Streamen solcher rechtswidrigen oder schädlichen Inhalte kann zur Aussetzung oder Kündigung von Cloudflare-Services führen. Obwohl wir im Allgemeinen versuchen, eine solche Maßnahme anzukündigen, behalten wir uns das Recht vor, Maßnahmen gegebenenfalls ohne vorherige Ankündigung zu ergreifen. Für diese Zwecke umfassen „rechtswidrige oder schädliche Inhalte“ unter anderem: (a) Inhalte, die Material über den sexuellen Missbrauch von Kindern (Child Sexual Abuse Material, „CSAM“) oder Menschenhandel enthalten, dafür werben oder dieses/n fördern; (b) Inhalte, welche die geistigen Eigentumsrechte einer anderen Person verletzen oder anderweitig rechtswidrig sind; (c) Inhalte, die sensible personenbezogene Informationen offenlegen, zu Gewalt anstiften oder Gewalt instrumentalisieren, oder dazu bestimmt sind, die Öffentlichkeit zu betrügen; und (d) Inhalte, die darauf abzielen, Malware zu verbreiten oder Phishing zu ermöglichen, oder anderweitig technischen Missbrauch darstellen.


Zero Trust-Dienst von Cloudflare

  1. Überblick

Bei dem Zero Trust-Dienst von Cloudflare handelt es sich um eine Reihe von cloudbasierten Sicherheitslösungen, die Kunden von Cloudflare zur Verwendung durch deren autorisierte Endnutzer zur Verfügung gestellt wird. Je nachdem, welche Zero Trust-Dienste von Cloudflare Sie erworben und aktiviert haben, kann dies unsere Zero Trust-Zugangslösung für Ihre Anwendungen (Cloudflare Access), unsere Secure Web Gateway- und DNS-Filterlösung (Cloudflare Gateway), unsere Lösung für Remote-Browserisolierung, unseren E-Mail-Schutz (Area 1 Security) unsere Cloud Access Security Broker (CASB)-Lösung und unsere Lösung zum Schutz vor Datenverlust (Data Loss Prevention – DLP) umfassen.

2. Nutzerlizenzen

2.1 Der Zero Trust-Dienst von Cloudflare wird in Form von Nutzerlizenzen bereitgestellt, es sei denn, auf Ihrem Bestellschein ist eine andere Maßeinheit angegeben. Falls einem Endnutzer, der eine Nutzerlizenz in Anspruch nimmt, gekündigt wird oder der Endnutzer intern die Stelle wechselt, können Sie die betreffende Lizenz einem neuen Endnutzer zuweisen, ohne dass dafür eine zusätzliche Gebühr anfällt.

2.2 Der Zero Trust-Dienst von Cloudflare darf nicht an Dritte weiterverkauft werden (z. B. im Rahmen einer Geschäftsbeziehung mit ASP-, Managed-Security-, Outsourcing-, Timesharing- oder sonstigen Dienstleistungsunternehmen), sofern dies nicht ausdrücklich schriftlich von Cloudflare gestattet wird. Ein Verstoß Ihrerseits gegen das Vorstehende gilt als wesentlicher Verstoß gegen die Vereinbarung und zieht die sofortige Kündigung Ihres Kontos nach sich.

2.3 Cloudflare Gateway unterliegt einem durchschnittlichen monatlichen DNS-Abfragen-Limit von 5.000 DNS-Abfragen pro Sitz und Tag. „Durchschnittliche monatliche DNS-Abfragen“ bezeichnet die Anzahl der DNS-Abfragen durch die Gesamtheit Ihrer Sitze in einem Monat geteilt durch die Anzahl der Tage in dem betreffenden Monat und weiter geteilt durch die Anzahl der lizenzierten Sitze. Wenn Sie beispielsweise Lizenzen für 1.000 Sitze gekauft haben und Ihre Sitze im vorherigen 30-Tage-Kalendermonat insgesamt 30.000.000 DNS-Abfragen übermittelt haben, würden Ihre durchschnittlichen monatlichen DNS-Abfragen 1.000 betragen (berechnet wie folgt: (30.000.000 / 30) / 1.000 = 1.000). Cloudflare kann Ihre Nutzung von Cloudflare Gateway kontinuierlich monatlich überwachen, um Ihre durchschnittlichen monatlichen DNS-Abfragen zu bestimmen. Wenn Cloudflare feststellt, dass Ihre durchschnittlichen monatlichen DNS-Abfragen 5.000 DNS-Abfragen pro Sitz und Tag überschritten haben, behält sich Cloudflare das Recht vor, nach Bedarf den Kauf zusätzlicher Lizenzen von Ihnen zu verlangen. Falls Sie den Dienst in der Mitte eines Monats kaufen, beruht die Berechnung der durchschnittlichen monatlichen DNS-Abfragen für diesen Monat auf der Anzahl der Tage, an denen Sie den Dienst in diesem Monat abonniert hatten.

3. Cloudflare Gateway-Inhalte

Durch den Zugriff auf den Dienst oder dessen Nutzung erhalten Sie möglicherweise Zugriff auf von Cloudflare bereitgestellte Informationen zu Bedrohungen und Daten zur Domain-Kategorisierung („Cloudflare Gateway-Inhalte“). Die Verwendung der Cloudflare Gateway-Inhalte ist Ihnen nur im Zusammenhang mit dem Dienst gestattet. Sie sagen zu, die Cloudflare Gateway-Inhalte nicht an Dritte weiterzugeben. Wenn Sie der Meinung sind, dass eine Website falsch kategorisiert wurde, können Sie dies hier melden.

4. Area 1 Security

Für die Zwecke der Area 1-Sicherheitsdienste umfassen Kundeninhalte elektronische Mitteilungen sowie die mit solchen elektronischen Mitteilungen verbundenen Inhalte und Anhänge, die Sie oder Ihre Endnutzer an oder über die Dienste übertragen („E-Mail-Inhalte“). Sie weisen Cloudflare hiermit an, E-Mail-Inhalte, die an oder über den Dienst übertragen werden und die für die Verteilung von Phishing, Spam, Malware und andere fragwürdige oder bösartige Aktivitäten eingesetzt werden können, zu erkennen und zu blockieren und E-Mail-Inhalte und andere Daten, die mit solchen Aktivitäten verbunden sind (z. B. Metadaten, Informationen in E-Mail-Kopfzeilen, Ursprung und Art der Malware) – gemeinsam als „Erkennungsdaten“) bezeichnet – zur Bereitstellung und Verbesserung der Dienste zu erheben und zu verwenden. Sie nehmen zur Kenntnis und stimmen zu, dass Cloudflare gegebenenfalls zur Information über Bedrohungen Erkennungsdaten, anhand derer weder Sie noch einer Ihrer Endnutzer identifiziert werden können, uneingeschränkt speichern, verwenden und an Dritte übermitteln kann.

5. Telemetriedaten

Cloudflare verarbeitet Telemetriedaten zur Bereitstellung, Ergänzung, Verbesserung, Anpassung, Unterstützung und/oder Analyse der Zero Trust-Lösung von Cloudflare und kann Telemetriedaten, die keinen Aufschluss über Ihre Identität oder die Ihrer Endnutzer geben, anderweitig uneingeschränkt verwenden. Sie haben gegebenenfalls die Möglichkeit, den Zero Trust-Dienst von Cloudflare so zu konfigurieren, dass die Erfassung der Telemetriedaten beschränkt wird. In einigen Fällen können Sie sich von der Erfassung von Telemetriedaten jedoch nur durch die Deinstallation oder Deaktivierung des Zero Trust-Diensts von Cloudflare abmelden. Telemetriedaten umfassen Daten, die im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung der Zero Trust-Lösung von Cloudflare von dieser generiert werden, etwa Bedrohungsinformationen (z. B. verdächtige URLs, Metadaten, Malware), sowie Informationen zu den Geräten, die mit einem Netzwerk verbunden sind, und die Arten von Software oder Anwendungen, die auf einem Netzwerk oder einem Endpunkt installiert sind (z. B. Client-Typ, Betriebssystem).

6. Kundenpflichten

Sie bestätigen und stimmen zu, dass Sie für Folgendes verantwortlich sind: (i) alle Aktivitäten Ihrer Endnutzer und die Einhaltung dieser Vereinbarung durch Ihre Endnutzer; (ii) die Einhaltung aller einschlägigen Nutzungsbedingungen von Drittanbietern sowie von geltenden Gesetzen und/oder Vorschriften bei der Nutzung des Dienstes, einschließlich der klaren und deutlichen Mitteilung an alle Endnutzer, dass Sie ihre Internetaktivitäten über den Zero Trust-Dienst von Cloudflare überwachen können; (iii) die Weiterleitung der DNS-Anfragen, des Web-Traffics und/oder internen Traffics Ihrer Endnutzer an Cloudflare mittels zulässiger Weiterleitungsmechanismen, die in der Cloudflare-Dokumentation beschrieben sind (z. B. WARP-Client, GRE-Tunnel); und (iv) die Konfiguration und Pflege Ihres externen Identitätsdiensts zur Verwendung in Verbindung mit dem Zero Trust-Dienst von Cloudflare.

Die Erstellung von Authentifizierungs-Subdomains von Cloudflare Access, die irreführende oder anstößige Begriffe oder Namen anderer Unternehmen, Organisationen oder Personen enthalten, ist untersagt. Wenn Cloudflare feststellt, dass Sie dies tun, können Ihr Konto und/oder Ihr(e) Projekt(e) umgehend vorübergehend oder dauerhaft gesperrt werden. Die Nutzung der Dienste für Phishing-Zwecke ist untersagt.

7. CASB

Sie erteilen Cloudflare die Erlaubnis und Anweisung, zur Bereitstellung der Dienste Drittanwendungen und -dienste, die in Ihrer Cloudflare CASB-Lösung integriert sind (etwa die darin verfügbaren Konten, Einstellungen, Daten und sonstigen Inhalte), zu scannen, zu analysieren, daraus Informationen abzurufen oder in anderer Weise auf diese Anwendungen und Dienste zuzugreifen.

Sie sichern zu und gewährleisten, dass (i) Sie bei der Nutzung der CASB-Lösung von Cloudflare zu jeder Zeit alle einschlägigen Nutzungsbedingungen von Drittanbietern und andere Übereinkommen einhalten; und (ii) Sie und Ihre Endnutzer berechtigt sind, Cloudflare den erforderlichen Zugang zu Ihren Drittanwendungen und -diensten zu ermöglichen – was darüber verfügbare Konten, Einstellungen, Daten und sonstige Inhalte umfasst.

8. Haftungsausschluss

CLOUDFLARE BIETET KEINE ZUSICHERUNG ODER GEWÄHRLEISTUNG, DASS DIE ZERO TRUST-LÖSUNG VON CLOUDFLARE (I) ABSOLUTE SICHERHEIT GARANTIERT, DA KONTINUIERLICH NEUE TECHNIKEN FÜR DAS EINDRINGEN IN DATEIEN, NETZWERKE UND ENDPUNKTE UND DEREN ANGRIFF ENTWICKELT WERDEN; ODER (II) ALL IHRE DATEIEN, GERÄTE, NETZWERKE ODER ENDPUNKTE SOWIE DIE IHRER NUTZER VOR ALLEN ARTEN VON SCHADCODE, DATENABSCHÖPFUNG ODER ANDEREN ANGRIFFEN SCHÜTZT.


Crawler Hints

  1. Indem Sie Crawler Hints in Ihrer Zone aktivieren, geben Sie Cloudflare die Erlaubnis und Anweisung, die Hostnamen und URL-Pfade Ihrer Websites mit Suchmaschinen von Drittanbietern (zusammen „Crawler-Hints-Partner“ genannt) zu teilen.

  2. Sie verstehen, dass Ihnen Crawler Hints „wie besehen“ und „wie verfügbar“ zur Verfügung gestellt wird. Crawler Hints ist nicht vom Cloudflare-Kundensupport abgedeckt und es gibt kein SLA dafür. Cloudflare behält sich das Recht vor, Crawler Hints jederzeit ohne Vorankündigung an Sie zu ändern oder einzustellen.

  3. CLOUDFLARE HAFTET IHNEN ODER DRITTEN GEGENÜBER UNTER KEINEN UMSTÄNDEN FÜR DIREKTE, INDIREKTE, ZUFÄLLIGE, KONKRETE ODER FOLGESCHÄDEN ODER SCHADENERSATZ MIT STRAFCHARAKTER, DIE SICH AUS ODER IM ZUSAMMENHANG MIT IHREM ZUGRIFF ODER IHRER NUTZUNG ODER IHRER UNFÄHIGKEIT DES ZUGRIFFS AUF ODER DER NUTZUNG VON CRAWLER HINTS ERGEBEN, UNABHÄNGIG DAVON, OB DIESE AUF EINER GEWÄHRLEISTUNG, EINEM VERTRAG, UNERLAUBTER HANDLUNG (EINSCHLIESSLICH FAHRLÄSSIGKEIT), EINEM GESETZ ODER EINER ANDEREN RECHTSGRUNDLAGE BERUHEN, UND UNABHÄNGIG DAVON, OB CLOUDFLARE ÜBER DIE MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN INFORMIERT WURDE.


CSAM-Scan-Tool

  1. Anerkennung der einschlägigen rechtlichen Anforderungen

    Im Zusammenhang mit Ihrer Verpflichtung zur Einhaltung aller Gesetze und Vorschriften, die für Ihre Nutzung der Cloudflare-Services gelten, welche in den Allgemeinen Bedingungen dargelegt sind, erkennen Sie an, dass der Inhalt der Daten, die Sie mithilfe des CSAM-Scan-Tools ermitteln, spezifischen gesetzlichen Anforderungen unterliegen kann, die unter anderem Folgendes umfassen können: Gesetze, welche die Meldung von Tatsachen oder Umständen, durch die Sie tatsächliche Kenntnis von einem offensichtlichen Verstoß gegen Gesetze in Bezug auf Material über den sexuellen Missbrauch von Kindern (Child Sexual Abuse Material, „CSAM“) erhalten, an das National Center for Missing and Exploited Children (NCMEC) und/oder eine Behörde in Ihrem Land vorschreiben. Jegliche Informationen, die Cloudflare Ihnen bezüglich der Verwendung des CSAM-Scan-Tools zur Verfügung stellt, sind nicht als rechtlicher Rat gedacht und stellen keinen Ersatz für die Beratung durch Ihren eigenen Rechtsberater dar.

  2. Zweckbegrenzung, Anweisung zur Überprüfung und Meldung an NCMEC

    Der Zweck des CSAM-Scan-Tools besteht darin, die Verbreitung von Inhalten über den sexuellen Missbrauch von Kindern zu verhindern und Untersuchungen zu unterstützen, die darauf abzielen, die Verbreitung und den Besitz von Inhalten über den sexuellen Missbrauch von Kindern zu stoppen („Zweck“). Sie dürfen das CSAM-Scan-Tool nur für den vorstehend definierten Zweck verwenden, und Sie dürfen es nicht für andere Zwecke verwenden. Zur Erfüllung des Zwecks ist es wichtig, dass Sie und Cloudflare zusammenarbeiten, um die Integrität des Dienstes aufrechtzuerhalten.Demgemäß gilt:


    (a) Sie ermächtigen Cloudflare hiermit, Maßnahmen zur Überwachung und Prüfung Ihrer Nutzung des CSAM-Scan-Tools zu ergreifen, um sicherzustellen, dass der Dienst ausschließlich für den Zweck und anderweitig in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verwendet wird.

    (b) Sie autorisieren Cloudflare hiermit, NCMEC in Ihrem Namen Berichte über die Bilder zur Verfügung zu stellen, die Sie auf das CSAM-Scan-Tool hochladen, die den Signaturen bekannter CSAM-Bilder entsprechen. Sie weisen Cloudflare hiermit an, Ihre NCMEC-CyberTipline-Anmeldedaten und die E-Mail-Adresse, die Sie für das CSAM-Scan-Tool angegeben haben, zu verwenden, um diese Berichte in Ihrem Namen einzureichen. Sie verstehen, dass solche Berichte Sie nicht von rechtlichen Anforderungen entbinden, die sich aus Ihrer Nutzung des CSAM-Scan-Tool ergeben könnten. einschließlich, aber nicht beschränkt auf, alle anwendbaren Aufbewahrungspflichten und Verpflichtungen, die bei Ihrer lokalen Gerichtsbarkeit gültig sein können.

    (c) Sie autorisieren Cloudflare hiermit, Bilder zu blockieren, die das CSAM-Scan-Tool den Signaturen bekannter CSAM-Bilder zuordnet.

  3. Details zum CSAM-Scan-Tool

    Diese entsprechenden Dienstdetails sind wie folgt:

    (a) Um das CSAM-Scan-Tool zu verwenden, müssen Sie Cloudflare Ihre NCMEC CyberTipline-Anmeldedaten zur Verfügung stellen und Sie müssen die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse überprüfen.

    (b) Das CSAM-Scan-Tool wird kostenlos zur Verfügung gestellt. Dementsprechend übernimmt Cloudflare keine Haftung für Schäden, die sich aus oder in Verbindung mit Ihrer Nutzung des CSAM-Scan-Tools ergeben.

    (c) Cloudflare behält sich das Recht vor, das CSAM-Scan-Tool jederzeit ohne Benachrichtigung an Sie zu ändern oder einzustellen (einschließlich, aber nicht ausschließlich, durch die Einschränkung oder Einstellung bestimmter Funktionen des CSAM-Scan-Tools).

    (d) Cloudflare kann Ihre Transaktionen mit dem CSAM-Scan-Tool jederzeit mit oder ohne Vorankündigung einschränken oder drosseln.

    (e) Cloudflare kann alle Ihnen zur Verfügung gestellten Cloudflare-Dienste kündigen, wenn wir feststellen, dass Sie Materialien über den sexuellen Missbrauch von Kindern nicht rechtzeitig entfernt haben, oder wir vermuten, dass Sie versuchen, das CSAM-Scan-Tool zu missbrauchen.

  4. Ausschließlich interne Nutzung

    Sie werden das CSAM-Scan-Tool ausschließlich für Ihren internen Gebrauch verwenden. Sie dürfen das CSAM-Scan-Tool nicht zur Bereitstellung einer Managed-Service-Lösung verwenden.

  5. Kein Support, keine SLA

    Das CSAM-Scan-Tool ist nicht vom Kundensupport abgedeckt und es gibt kein SLA dafür.

  6. Haftungsbeschränkung

    CLOUDFLARE HAFTET IHNEN ODER DRITTEN GEGENÜBER UNTER KEINEN UMSTÄNDEN FÜR DIREKTE, INDIREKTE, ZUFÄLLIGE, KONKRETE ODER FOLGESCHÄDEN ODER SCHADENERSATZ MIT STRAFCHARAKTER, DIE SICH AUS ODER IM ZUSAMMENHANG MIT IHREM ZUGRIFF ODER IHRER NUTZUNG ODER IHRER UNFÄHIGKEIT DES ZUGRIFFS AUF ODER DER NUTZUNG DES CSAM-SCAN-TOOLS ERGEBEN, UNABHÄNGIG DAVON, OB DIESE AUF EINER GEWÄHRLEISTUNG, EINEM VERTRAG, UNERLAUBTER HANDLUNG (EINSCHLIESSLICH FAHRLÄSSIGKEIT), EINEM GESETZ ODER EINER ANDEREN RECHTSGRUNDLAGE BERUHEN, UND UNABHÄNGIG DAVON, OB CLOUDFLARE ÜBER DIE MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN INFORMIERT WURDE.


Data Localization Suite (Regional Services von Cloudflare, Geo Key Manager und Keyless SSL)

  1. Überblick

    Cloudflare-Kunden, die die Data Localization Suite erwerben, haben Anspruch auf die regionalen Dienste von Cloudflare, den Geo Key Manager und Keyless SSL Services für Kundenzonen, die der Cloudflare Enterprise Plan zur alleinigen Nutzung der Data Localization Suite umfasst.

  2. Preisgestaltung

    Durch den Kauf der Data Localization Suite von Cloudflare erklären Sie sich damit einverstanden, Cloudflare eine zusätzliche Gebühr in Höhe von dreißig Prozent (30 %) der monatlichen Gebühren („Localization Suite-Gebühr“) für alle auf der Liste der Data Localization Suite aufgeführten Dienste zu zahlen (wobei jeder dieser Dienste als „abgedeckter Dienst“ bezeichnet wird). Die Localization Suite-Gebühr gilt für alle abgedeckten Dienste, unabhängig davon, ob diese abgedeckten Dienste zu einer festen Gebühr oder auf variabler Basis in Rechnung gestellt werden. Die Localization Suite-Gebühr gilt für alle zukünftigen sowie alle zuvor genannten Preise einschließlich aller Mengenrabatte, die Ihnen von Cloudflare gewährt werden. Zur Klarstellung sei angemerkt, dass die Data Localization Suite Ihnen keinen Anspruch auf einen abgedeckten Dienst gewährt, sondern dass dieser separat erworben werden muss.

  3. Regional Services

    Als Data Localization Suite-Kunde können Sie Regional Services für Ihre primäre Unternehmensdomain und Ihre sekundäre(n) Unternehmensdomain(s) konfigurieren. Wenn Sie Regional Services für Ihre Domain(s) aktiviert haben, beendet Cloudflare TLS und wendet auf Kundeninhalte Dienste auf Anwendungsebene für HTTPS-Traffic an, der zwischen Endnutzern und dem/den Ursprungs-Webserver(n) für eine solche Domain nur in Cloudflare-Rechenzentren in der von Ihnen ausgewählten geografischen Region übertragen wird. Die für den Regional Service verfügbaren geografischen Regionen sind auf der Support-Seite der Data Localization Suite aufgeführt.

  4. Compliance

    Der Kunde ist allein dafür verantwortlich, dass seine Nutzung der Data Localization Suite mit allen anwendbaren Gesetzen und Vorschriften sowie mit allen Datenschutzrichtlinien, Vereinbarungen oder anderen Verpflichtungen, die der Kunde unterhält oder eingeht, übereinstimmt.


E-Mail-Routing

  1. Das E-Mail-Routing von Cloudflare ist ein Dienst, der es Nutzern erlaubt, eingehende E-Mails an ein bestimmtes E-Mail-Konto (das „Empfängerkonto“) weiterzuleiten. Durch die Nutzung des E-Mail-Routings von Cloudflare erklären und garantieren Sie, dass Sie (i) rechtmäßiger Eigentümer des Empfängerkontos und der zugehörigen Domain oder anderweitig berechtigt sind, den Dienst zu nutzen, um E-Mails an das Empfängerkonto weiterzuleiten und (ii) die hier dargelegten Beschränkungen einhalten werden. Jeder Verstoß gegen die vorstehenden Zusicherungen und Gewährleistungen kann zur sofortigen Aussetzung oder Kündigung Ihres Dienstes führen.

  2. Sie sind nicht berechtigt, das E-Mail-Routing von Cloudflare zur direkten oder indirekten Beteiligung an illegalen oder missbräuchlichen Aktivitäten oder deren anderweitiger Förderung zu nutzen, was ohne Einschränkung Folgendes beinhaltet: (i) das Versenden jeglicher Form von unaufgeforderten oder anderweitig nicht autorisierten E-Mails, die gegen das CAN-SPAM-Gesetz oder andere Anti-Spam-Gesetze verstoßen; (ii) das Eintragen von E-Mail-Adressen in eine Mailingliste ohne die nachweisliche Zustimmung des Eigentümers der E-Mail-Adresse; (iii) nicht autorisierte Versuche, sich Zugang zu einem E-Mail-Konto oder einem Dienst eines Dritten zu verschaffen; oder (iv) die Übertragung oder Verbreitung von Viren, Würmern, „Zeitbomben“, Trojanern und anderen Schadcodes, Dateien, Skripten, Software-Agenten und Programmen („Schadcode“).

  3. Sie erkennen durch die Nutzung des E-Mail-Routings von Cloudflare an und stimmen zu, dass (i) Cloudflare nicht verpflichtet ist, Kunden-Support zu bieten, und für das E-Mail-Routing von Cloudflare kein SLA besteht; (ii) Beschränkungen durch Drittanbieter-Filterdienste oder Richtlinien des Empfängerkontos zur Folge haben können, dass legitime E-Mails nicht oder mit Verzögerung zugestellt werden; und (iii) sich Cloudflare das Recht vorbehält, das E-Mail-Routing von Cloudflare jederzeit anzupassen oder einzustellen.

  4. DAS E-MAIL-ROUTING VON CLOUDFLARE WIRD OHNE MÄNGELGEWÄHR NACH VERFÜGBARKEIT BEREITGESTELLT. CLOUDFLARE SICHERT NICHT ZU ODER GARANTIERT NICHT, DASS DAS E-MAIL-ROUTING VON CLOUDFLARE DIE ZUSTELLUNG VON E-MAILS GEWÄHRLEISTET ODER SCHUTZ VOR SCHADCODE ODER PHISHING-VERSUCHEN BIETET.

  5. CLOUDFLARE HAFTET IHNEN ODER DRITTEN GEGENÜBER UNTER KEINEN UMSTÄNDEN FÜR DIREKTE, INDIREKTE, ZUFÄLLIGE, KONKRETE ODER FOLGESCHÄDEN ODER SCHADENERSATZ MIT STRAFCHARAKTER, DIE SICH AUS ODER IM ZUSAMMENHANG MIT IHREM ZUGRIFF ODER IHRER NUTZUNG ODER IHRER UNFÄHIGKEIT DES ZUGRIFFS AUF ODER DER NUTZUNG DES EMAIL-ROUTING-SERVICE VON CLOUDFLARE ERGEBEN, UNABHÄNGIG DAVON, OB DIESE AUF EINER GEWÄHRLEISTUNG, EINEM VERTRAG, UNERLAUBTER HANDLUNG (EINSCHLIESSLICH FAHRLÄSSIGKEIT), EINEM GESETZ ODER EINER ANDEREN RECHTSGRUNDLAGE BERUHEN, UND UNABHÄNGIG DAVON, OB CLOUDFLARE ÜBER DIE MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN INFORMIERT WURDE.


Geografische Verteilung der Datennutzung

Wenn im Bestellformular bzw. im Werbeauftrag des Kunden keine regionalen Beschränkungen der Datennutzung festgelegt sind, darf die geografische Verteilung der Datennutzung des Kunden in keinem Abrechnungszeitraum (i) 25 % in der Tier-II-Region oder (ii) 8 % in der Tier-III-Region (gemäß der nachstehenden Definition dieser Regionen) überschreiten.

Im Allgemeinen (i) umfasst die Tier-I-Region Nordamerika und Europa; (ii) umfasst die Tier-II-Region China, Indien, Südamerika, den Nahen Osten, Afrika und den Rest von Asien (mit Ausnahme von Korea und Taiwan); und umfasst die Tier-III-Region Taiwan, Korea, Australien und Neuseeland.

Wenn regionale Beschränkungen der Datennutzung im Bestellformular oder im Werbeauftrag des Kunden angegeben sind, darf die geografische Verteilung der Datennutzung des Kunden für keine Region in einem Abrechnungszeitraum die Summe der Nutzungsobergrenzen für alle Länder in der betreffenden Region überschreiten. Ungeachtet des Vorstehenden kann jede ungenutzte Datenkapazität für eine bestimmte regionale Tier vom Kunden in jeder niedrigeren regionalen Tier verwendet werden, ohne dass zusätzliche Gebühren anfallen. Beispielsweise gäbe es für einen Kunden mit regelmäßig zugewiesenen Nutzungsbeschränkungen von 30 % in der Tier-II-Region und 15 % in der Tier-III-Region keine Überschussgebühren, wenn die geografische Verteilung der Datennutzung des Kunden in einem bestimmten Abrechnungszeitraum 35 % in der Tier-II-Region und 10 % in der Tier-III-Region beträgt.


Magic Transit®

  1. Überblick

    Der Magic-Transit-Dienst von Cloudflare („Magic Transit“) verwendet das Border Gateway Protocol, um Traffic von den eingehenden und ausgehenden Abschlusspunkten des Kunden zu leiten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf individuelle IP-Adressen, geschützte Subnetze, IP-Netzwerke und Grenzrouter unter der Kontrolle des Kunden („Kundennetzwerk“). Magic Transit bietet DDoS-Abwehr-, Netzwerk-Firewall- und Traffic-Management-Lösungen der Ebene 3 für den Traffic im Kundennetzwerk, der zu der Anzahl der IP-Präfixe des Kunden geleitet wird, die auf dem Bestellformular oder im Werbeauftrag des Kunden aufgeführt sind, wie Cloudflare vom Kunden für das Kundennetzwerk bereitgestellt.

  2. Bandbreitenobergrenzen.

    Magic Transit wird dem Kunden vorbehaltlich der auf dem Bestellformular oder im Werbeauftrag des Kunden aufgeführten Bandbreitenobergrenzen zur Verfügung gestellt, die von Cloudflare im 95. Perzentil in fünf-Minuten-Intervallen (5-Minuten-Intervallen) gemessen werden.Um die Bandbreite des Kunden im 95. Perzentil zu ermitteln, wird die Bandbreitennutzung des Kunden von Cloudflare in fünf-Minuten-Intervallen (5-Minuten-Intervallen) von 00.00 Uhr am ersten Tag jeden Monats bis 24.00.00 Uhr am gleichen Datum des nächsten Monats (basierend auf der Zeitzone UTC+8) gemessen und aufgezeichnet. Die Aufzeichnungen zur Bandbreitennutzung des Kunden (alle sauberen Bandbreiten, die für alle Internetwebsites des Kunden bewertet wurden) für den gesamten Monat werden dann von Cloudflare in absteigender Reihenfolge sortiert und die oberen 5 % der aufgezeichneten Bandbreitenwerte werden verworfen. Der höchste Bandbreitenwert in den verbleibenden Datensätzen gilt als die abrechenbare Bandbreite für diesen Monat.Zum Beispiel würde Cloudflare in einem Monat mit 30 Tagen die Bandbreite des Kunden 8.640 mal (d. h. 12 x 24 x 30) messen. Nach dem Sortieren aller Bandbreitenmesswerte vom höchsten zum niedrigsten und dem Verwerfen der oberen 5 % dieser Messwerte würde dem Kunden der 433.-höchste Wert (d. h. 8.640 x 5 %) in Rechnung gestellt.

  3. Magic Transit On-Demand-Beschränkungen.

    Die Nutzung des On-Demand-Dienstes von Magic Transit von Cloudflare durch den Kunden ist auf maximal 240 Stunden pro Monat beschränkt.

  4. Konfigurationsänderungen.

    a. Allgemeines. Der Kunde verwaltet die Konfiguration der Layer-3-DDoS-Abwehr, der Traffic-Filterung und des Traffic-Managements für Magic Transit direkt oder über Cloudflare, wie in diesem Abschnitt 3 beschrieben.

    b. Verfahren. Konfigurationsänderungen für die Nutzung von Magic Transit durch den Kunden können von Cloudflare durchgeführt werden. Um eine Konfigurationsänderung einzuleiten, stellt der Kunde Cloudflare über das Ticketing-System von Cloudflare ein Support-Ticket aus, in dem er die angeforderte Konfigurationsänderung angibt (ein „Konfigurationsticket“). Cloudflare wird die angeforderte Konfigurationsänderung im Auftrag des Kunden auf der Grundlage der im Konfigurationsticket angegebenen Informationen implementieren. Der Kunde erkennt an und erklärt sich damit einverstanden, dass er für all diese angeforderten Konfigurationsänderungen verantwortlich ist. Cloudflare übernimmt keine Haftung für Schäden, die sich aus oder in Verbindung mit vom Kunden angeforderten Konfigurationsänderungen ergeben, es sei denn, solche Schäden entstehen, weil Cloudflare die im Konfigurationsticket angegebenen Anweisungen des Kunden nicht befolgt hat oder weil Cloudflare die Konfigurationsänderungen auf leichtfertige oder mangelhafte Weise durchgeführt hat.

    c. Notfallkonfigurationen. Der Kunde autorisiert Cloudflare vorab, im Notfall Konfigurationsänderungen zu implementieren, ohne das in Abschnitt 3(a) beschriebenen Verfahren zur Änderung der Konfiguration einzuhalten, um im Falle eines DDoS-Angriffs negative Auswirkungen auf das Kundennetzwerk zu bekämpfen. Cloudflare übernimmt keine Haftung für Schäden, die sich aus oder in Verbindung mit Notfallkonfigurationsänderungen ergeben, es sei denn, solche Änderungen wurden auf leichtfertige oder mangelhafte Weise durchgeführt.

  5. Verpflichtungen des Kunden.

    Der Kunde wird die folgenden Anforderungen erfüllen:

    a. Registrierungsinformationen. Der Kunde wird die WHOIS- und Internet-Routing-Registrierungsinformationen für alle IP-Präfixe korrekt und aktuell halten.

    b. Autorisierungsschreiben. Der Kunde wird Cloudflare ein von einem bevollmächtigten Vertreter des Kunden unterzeichnetes Autorisierungsschreiben zur Verfügung stellen, das ausreicht, um Cloudflare zu ermöglichen, die IP-Präfixe bekannt zu geben.


Mobile-SDK-Dienst

Der Mobile SDK-Dienst ist ein Dienst, der Netzwerkanrufe für mobile Anwendungen erleichtert und analysiert. Es stehen kostenpflichtige Tarife und Enterprise Plans des Mobile SDK-Dienstes zur Verfügung, die zur Optimierung der Übertragung von Daten über Netzwerke mithilfe von ASAP™, einem User Datagram Protocol-basierten Protokoll, das die letzte Meile zu Mobilgeräten beschleunigt, verwendet werden können.

  1. Jede Verwendung des Begriffs „Website“ in den Allgemeinen Bedingungen oder anderen schriftlichen Vereinbarungen zwischen Ihnen und Cloudflare (soweit zutreffend) soll in Bezug auf Ihre Nutzung des Mobile SDK-Dienstes „Website oder mobile Anwendung“ bedeuten.

    Zusätzlich haben die folgenden, im englischen Original großgeschriebenen Begriffe die folgenden Bedeutungen:

    „Zugriffsschlüssel“ bezeichnet einen vertraulichen Zugriffsschlüssel, der dem Kunden von Cloudflare bereitgestellt wird, um den Mobile-SDK-Dienst in einer Mobile App zu aktivieren.

    „Aktiver Benutzer“ bezeichnet in Bezug auf kostenpflichtige und Unternehmensabonnements für den Mobile-SDK-Dienst einen einzelnen Benutzer, der im jeweiligen Abrechnungszeitraum Handlungen in einer Mobile App vorgenommen hat. Jede Installation der Mobile App auf einem Gerät zählt als einzelner Benutzer. Wenn ein Benutzer eine Mobile App beispielsweise 5 Mal an einem Tag auf demselben Gerät installiert und deinstalliert, zählt dieser Benutzer als 5 einzelne Benutzer für den jeweiligen Abrechnungszeitraum.

    „Mobile App“ bezeichnet eine diskrete kompilierte Anwendung für Handheld- oder Mobilgeräte, die das Cloudflare Mobile SDK einbindet, um auf den Cloudflare Mobile-SDK-Dienst zuzugreifen. Jede Variation des kompilierten Codes, die den Mobile-SDK-Dienst verwendet, wird als einzelne Mobile App gezählt (beispielsweise zählen iOS und Android jeweils als einzelne Mobile App). Cloudflare stellt für jede einzelne Mobile App einen (1) Zugriffsschlüssel zur Verfügung.

    „Plattformzugriffsgebühr“ bezeichnet in Bezug auf kostenpflichtige und Unternehmensabonnements für den Mobile-SDK-Dienst die monatliche Gebühr, die von Cloudflare für jede Mobile App erhoben wird.

    „Gesamtzahl der aktiven Benutzer“ bezeichnet in Bezug auf kostenpflichtige und Unternehmensabonnements für den Mobile-SDK-Dienst die Gesamtzahl aller aktiven Benutzer bei allen Mobile Apps des Kunden für den jeweiligen Abrechnungszeitraum. Wenn beispielsweise die iOS Mobile App des Kunden 300.000 aktive Benutzer in einem bestimmten Abrechnungszeitraum hat und die Android Mobile App des Kunden 200.000 aktive Benutzer in diesem Abrechnungszeitraum hat, beträgt die Gesamtzahl der aktiven Benutzer für diesen Abrechnungszeitraum 500.000 aktive Benutzer.

  2. Vorbehaltlich Ihrer Einhaltung der Bedingungen der Vereinbarung gewährt Ihnen Cloudflare hiermit eine nicht ausschließliche, nicht übertragbare Lizenz zur Aktivierung des Mobile SDK-Dienstes in Ihrer/Ihren Mobile App(s) ausschließlich gemäß der Dokumentation und jeglichen anderen von den Parteien einvernehmlich vereinbarten Beschränkungen oder Verpflichtungen. Alle Rechte, die Ihnen in dieser Vereinbarung nicht ausdrücklich gewährt werden, sind Cloudflare vorbehalten.

  3. Sie erkennen an, dass Sie allein für Ihre Mobile Apps verantwortlich sind, einschließlich der Performance und der Funktionsfähigkeit der Mobile App mit dem Dienst. Im Verhältnis zwischen Ihnen und Cloudflare bieten Sie den gesamten Support jeglicher Art, der von Cloudflare oder Ihren Endbenutzern im Zusammenhang mit Ihrer/Ihren Mobile App(s) angefordert wird, und sind Sie für jegliche Gewährleistung, Haftung oder Verpflichtung gegenüber Endbenutzern oder Dritten verantwortlich, die im Zusammenhang mit deren Nutzung Ihrer Mobile App entsteht.

  4. Jeder Zugriffsschlüssel darf nur von einer (1) Mobile App für den Zugriff auf den Dienst verwendet werden. Sie erkennen an bzw. bestätigen, dass: (a) Sie sicherstellen werden, dass jeder für eine Mobile App ausgestellte Zugriffsschlüssel nur von der Mobile App verwendet wird, für die er ausgestellt wurde; (b) Sie dafür verantwortlich sind, alle Zugriffsschlüssel geheim zu halten, und allein Sie für die Aktivitäten verantwortlich sind, die unter Nutzung dieser Zugriffsschlüssel ausgeführt werden; und (c) Sie Cloudflare unverzüglich über jede tatsächliche oder vermutete unbefugte Nutzung eines Zugriffsschlüssels oder eine andere (vermutete) Verletzung der Vereinbarung informieren werden. Cloudflare behält sich das Recht vor, Zugriffsschlüssel zu deaktivieren, bei denen Cloudflare nach vernünftigem Ermessen feststellt, dass sie möglicherweise von einem unbefugten Dritten verwendet wurden, und wird Sie unverzüglich über diese Deaktivierung informieren. Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfiehlt Cloudflare dringend, dass Sie alle notwendigen Sicherheitsvorkehrungen im Zusammenhang mit allen Zugriffsschlüsseln treffen.


Projekt Pangea

Durch die Teilnahme am Projekt Pangea sichern Sie zu und garantieren, dass Sie die hier verfügbaren Voraussetzungen für die Projekt-Pangea-Berechtigung erfüllen („Anforderungen für Projekt Pangea“). Sie verstehen, dass Cloudflare Ihren Zugriff auf die Cloudflare-Services aussetzen, einschränken oder beenden kann, falls Sie die Anforderungen von Project Pangea zu irgendeinem Zeitpunkt nicht erfüllen. Sie sichern zu, dass die Informationen, die Sie Cloudflare zur Verfügung stellen, nach Ihrem besten Wissen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Ihre erwartete Bandbreitennutzung und den geografischen Standort der Nutzer, wahrheitsgemäß, genau und vollständig sind. Soweit auf Ihre Nutzung der Cloudflare-Services anwendbar, stimmen Sie den zusätzlichen Bedingungen von Cloudflare für Magic Transit und Cloudflare Network Interconnect zu.


Registrar-Dienste

Ihr Zugriff auf oder Ihre Nutzung der Cloudflare Registrar-Dienste unterliegt der hier verfügbaren Domain-Registrierungsvereinbarung von Cloudflare.


Security Center

  1. Das Security Center von Cloudflare ist ein Opt-in-Dienst, der Kunden hilft, bestimmte Sicherheitsrisiken innerhalb der Infrastruktur und unsichere Konfigurationen in Verbindung mit ihrem Cloudflare-Konto zu erkennen („sicherheitsrelevante Erkenntnisse“).

  2. Im Zuge der Bereitstellung der Dienste kann Cloudflare Ihre Infrastruktur und die damit verbundenen Konfigurationen, einschließlich Netzwerkports, Zugriffsrichtlinien, DNS-Einträgen und anderen Netzwerkressourcen („Kundeninfrastruktur“), die Sie zum alleinigen Zweck der Identifizierung von sicherheitsrelevanten Erkenntnissen ausgewählt haben, überprüfen, scannen, darauf zugreifen oder versuchen, darauf zuzugreifen. Durch die Nutzung des Security Centers von Cloudflare sichern Sie zu und gewährleisten, dass Sie rechtmäßiger Eigentümer der Kundeninfrastruktur sind oder diese kontrollieren oder anderweitig berechtigt sind, den Service zur Identifizierung sicherheitsrelevanter Erkenntnisse bezüglich der Kundeninfrastruktur zu nutzen.

  3. Durch die Nutzung des Security Centers von Cloudflare erkennen Sie an und stimmen zu, dass (i) Cloudflare nicht verpflichtet ist, Kunden-Support zu bieten, und kein SLA für das Security Center von Cloudflare besteht; (ii) Cloudflare zur Bereitstellung der Services die Kundeninfrastruktur überprüfen, scannen, darauf zugreifen oder versuchen kann, darauf zuzugreifen; (iii) das Security Center von Cloudflare nicht dazu bestimmt ist oder verwendet wird, alle sicherheitsrelevanten Erkenntnisse zu identifizieren oder Sicherheitsverletzungen zu verhindern; (iv) die Ergebnisse und/oder Empfehlungen von Cloudflare keine Garantie darstellen, dass Ihre Systeme vor Sicherheitsverletzungen sicher sind, selbst wenn sie vollständig behoben und/oder implementiert sind; und (v) sich Cloudflare das Recht vorbehält, das Security Center von Cloudflare jederzeit anzupassen oder einzustellen.

  4. Cloudflare kann (i) sicherheitsrelevante Erkenntnisse in Protokolle und Berichte aufnehmen, die über das Dashboard Ihres Cloudflare-Kontos verfügbar sind, und (ii) sicherheitsrelevante Daten über eine API zur Verfügung stellen; in beiden Fällen stellt dies Cloudflare-Technologie dar. Sie sind zu dem Zugriff auf solche Cloudflare-Technologie, ihren Download oder ihre Nutzung nur für interne Zwecke berechtigt.

  5. DAS SECURITY CENTER VON CLOUDFLARE WIRD OHNE MÄNGELGEWÄHR NACH VERFÜGBARKEIT BEREITGESTELLT. CLOUDFLARE SICHERT NICHT ZU ODER GARANTIERT NICHT, DASS DAS SECURITY CENTER VON CLOUDFLARE ALLE SICHERHEITSRELEVANTEN ERKENNTNISSE OFFENLEGT ODER IHR NETZWERK UND IHRE SYSTEME VOR SCHADCODE, EINDRINGLINGEN ODER ANDEREN SICHERHEITSVERLETZUNGEN SCHÜTZT.

  6. CLOUDFLARE HAFTET IHNEN ODER DRITTEN GEGENÜBER UNTER KEINEN UMSTÄNDEN FÜR DIREKTE, INDIREKTE, ZUFÄLLIGE, KONKRETE ODER FOLGESCHÄDEN ODER SCHADENERSATZ MIT STRAFCHARAKTER, DIE SICH AUS ODER IM ZUSAMMENHANG MIT IHREM ZUGRIFF ODER IHRER NUTZUNG ODER IHRER UNFÄHIGKEIT DES ZUGRIFFS AUF ODER DER NUTZUNG DES SECURITY CENTERS VON CLOUDFLARE ERGEBEN, UNABHÄNGIG DAVON, OB DIESE AUF EINER GEWÄHRLEISTUNG, EINEM VERTRAG, UNERLAUBTER HANDLUNG (EINSCHLIESSLICH FAHRLÄSSIGKEIT), EINEM GESETZ ODER EINER ANDEREN RECHTSGRUNDLAGE BERUHEN, UND UNABHÄNGIG DAVON, OB CLOUDFLARE ÜBER DIE MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN INFORMIERT WURDE.


Security Operations Center-Service (SOC-Service)

  1. Cloudflare bietet proaktive Überwachung, Warnung, Analyse und Abwehr-Support („SOC-Service“) gemäß dem SOC-Service-SLA sowie Beschaffung, Konfiguration und andere Supportdienste wie in dem einschlägigen Bestellformular festgelegt. Voraussetzung für Anpassungen des Umfangs des SOC-Service oder damit verbundener Supportdienste ist die schriftliche Zustimmung von Cloudflare.

  2. Konfigurationsänderungen für die Nutzung des SOC-Service durch den Kunden können von Cloudflare durchgeführt oder vom Kunden angestoßen werden. Der Kunde erlaubt Cloudflare, Konfigurationsänderungen zu implementieren, die Cloudflare nach alleinigem Ermessen als angemessen erachtet, um negative Auswirkungen auf die Websites und Internetanwendungen des Kunden zu verhindern oder abzumildern.

  3. Der Kunde erkennt an und stimmt zu, dass (i) die Performance des von Cloudflare bereitgestellten SOC-Service von einem angemessenen Zugang zum Konto des Kunden und der Unterstützung der Mitarbeitenden des Kunden abhängt; (ii) der SOC-Service nicht sämtliche möglichen Angriffe oder Bedrohungen erkennen, verhindern oder abmildern kann; und (iii) Cloudflare keine Haftung für Schäden übernimmt, die aus oder in Verbindung mit der Bereitstellung des SOC-Service durch Cloudflare in Übereinstimmung mit den Branchenstandards entstehen.


SSL für SaaS

Die SNI-Rewrite-Funktionalität ist nur für Enterprisekunden verfügbar, wenn benutzerdefinierte Ursprungsfunktionalität verwendet wird. Es darf nur zu dem Zweck aktiviert und verwendet werden, dass Ursprungsserver ein korrektes, auf benutzerdefinierten Hostnamen basierendes Zertifikat bereitstellen.

Die SNI-Rewrite-Funktionalität darf nicht für Domain Fronting verwendet werden. Eine derartige Nutzung stellt einen wesentlichen Verstoß gegen die Vereinbarung dar. Cloudflare kann die Ihnen zur Verfügung gestellten Cloudflare-Dienste ganz oder teilweise aussetzen oder beenden, wenn Cloudflare feststellt, dass Sie SNI Rewrite für Domain-Fronting verwendet haben oder verwenden.


Gateways für das Web3

  1. Die folgenden Bestimmungen sind auf die Web3 Gateway-Services von Cloudflare anwendbar, die Sie über Ihr Cloudflare-Konto abonnieren können, wie Ethereum Gateway und IPFS Gateway.

  2. Dem Kunden obliegt die alleinige Verantwortung dafür, in Erfahrung zu bringen, welche Inhalte über seinen Web3 Gateway auf einer Domain zugänglich sind, für die die Enterprise-Services von Cloudflare bereitgestellt werden. Der Kunde willigt ein, Cloudflare eine E-Mail-Adresse zu nennen, an die Missbrauchsmeldungen bezüglich eines solchen Web3 Gateway geschickt werden können. Cloudflare übermittelt diese E-Mail-Adresse gegebenenfalls an diejenigen, die solche Missbrauchsmeldungen übermitteln.

  3. Für Web3 Gateways, die nicht unter die Enterprise-Kategorie fallen, behält sich Cloudflare das Recht vor, den Zugriff auf Inhalte über den Web3 Gateway eines Kunden zu sperren.


Zaraz

  1. Mit dem Dienst Zaraz können die Konfiguration und der Einsatz von Drittprodukten auf Websites, die mit dem Cloudflare-Konto der Nutzer verknüpft sind, individuell angepasst werden. Durch die Verwendung von Zaraz erklären Sie und sichern Sie zu, dass Sie (i) Ihre Websites rechtmäßig besitzen oder kontrollieren oder anderweitig befugt sind, den Dienst für diese Websites zu nutzen; (ii) Drittprodukte nur in voller Übereinstimmung mit den Bedingungen, Richtlinien und der Dokumentation solcher Drittprodukte („Drittanbieter-Bedingungen“) verwenden; und (iii) Ihre Endnutzer wie gesetzlich oder durch Drittanbieter-Bedingungen vorgeschrieben informieren und von diesen alle Genehmigungen einholen, einschließlich in Bezug auf den Einsatz von Cookies oder anderen geräteübergreifenden Tracking- und Ad Targeting-Methoden.

  2. Das Aktivieren von Drittprodukten durch Cloudflare erfolgt ausschließlich in Ihrem Namen und auf Ihre Anweisung, wobei die von Ihnen definierte Logik verwendet wird, um zu konfigurieren, wann und wie die Drittprodukte auf Ihren Websites aktiviert sind. Cloudflare hat keine Kontrolle über Drittprodukte und übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt, Datenschutzrichtlinien, erforderliche Genehmigungen oder Verfahren solcher Drittprodukte. Cloudflare ist weder Eigentümer der Drittprodukte noch mit den Eigentümern solcher Drittprodukte verbunden. Für Ihre Verwendung von Drittprodukten über den Dienst sind Sie allein verantwortlich, was auch die Einhaltung der Drittanbieter-Bedingungen umfasst.

  3. Sie erkennen durch die Verwendung von Zaraz an und erklären sich damit einverstanden, dass Cloudflare in Ihrem Namen (i) Ihre API-Schlüssel, Identifikatoren oder andere Anmeldeinformationen, die Sie Cloudflare zur Verfügung stellen, zur Aktivierung der Drittprodukte auf Ihren Websites nutzen kann; und (ii) Anfragen und Antworten zwischen Ihren Websites und Drittprodukten scannen, analysieren, umleiten, blockieren, ändern und anderweitig handhaben kann, unter anderem durch das Hinzufügen von Skripten zu Ihren Seiten.

  4. ZARAZ WIRD OHNE MÄNGELGEWÄHR NACH VERFÜGBARKEIT BEREITGESTELLT. ZARAZ KANN SICH NEGATIV AUF DIE ART UND WEISE AUSWIRKEN, IN DER IHRE WEBSITES AUF DRITTPRODUKTE ZUGREIFEN ODER MIT IHNEN KOMMUNIZIEREN. CLOUDFLARE SICHERT NICHT ZU, DASS ZARAZ ODER DURCH DEN DIENST KONFIGURIERTE DRITTPRODUKTE ZUVERLÄSSIG, FEHLER- ODER UNTERBRECHUNGSFREI FUNKTIONIEREN, DASS MÄNGEL BEHOBEN WERDEN ODER DASS DER DIENST ODER DURCH DEN DIENST KONFIGURIERTE DRITTPRODUKTE IN ANDERER HINSICHT IHRE BEDÜRFNISSE ODER ERWARTUNGEN ERFÜLLEN WERDEN.

Rechtliches


Haben Sie Fragen?


Wenn Sie Fragen zu diesen Bedingungen oder anderen Dingen im Zusammenhang mit Cloudflare haben, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren:

+49 89 2555 2276

Cloudflare GmbH
Rosental 7
80331 München
Germany