Entwickler-Gesprächsreihe 2021

Schalten Sie am 15. und 16. November ein, um Vorträge und Präsentationen über die Zukunft der Webentwicklung zu hören - gehalten von einigen der besten Redner und Dozenten der Branche. Live-Streaming auf Cloudflare TV, keine Anmeldung erforderlich!

Montag, 15. November 2021

Wir stellen vor: Die Entwickler-Gesprächsreihe von Cloudflare

Rita Kozlov

Zur Eröffnung unserer Gesprächsreihe unterhalten wir uns mit unserer Produktleiterin Rita Kozlov und unserem Manager für Entwicklerangelegenheiten, Kristian Freeman.

Einschalten

Ein übergreifendes Konzept: Lernen in der Öffentlichkeit

Gift Egwuenu

Lernen ist ein wichtiger Bestandteil jeder Karriere. Daher ist es entscheidend, die jeweils am besten geeignete Lernmethode zu finden. Deshalb schauen wir uns einige genauer an und legen dabei einen kritischen Fokus auf das Lernen in der Öffentlichkeit.

Einschalten

Optimierung der Arbeitsabläufe für Entwickler mit Sourcegraph

Prosper Otemuyiwa

In diesem Gespräch zeigen wir auf, wie Entwickler mittels Codesearch selbst in großen Codedatenbanken hocheffizient arbeiten können. Wir sprechen über Geheimnisse und Schwächen und geben tiefe Einblicke in dieses Thema.

Einschalten

Ein paar wichtige Konzepte beim Schutz von Jamstack-Anwendungen

James Quick

In den letzten Jahren hat sich durch Jamstack die Art und Weise, in der Websites gebaut werden, dramatisch gewandelt. Angesichts der rasanten Entwicklung wollen wir uns bewährte Methoden zum Schutz von Jamstack-Anwendungen anschauen.

In diesem Gespräch geht es um Authentifizierung und Autorisierung und deren Wandel im Zuge der Weiterentwicklung von Jamstack. Außerdem beschäftigen wir uns mit der client- und serverseitigen Nachverfolgung von Nutzeraktivitäten mittels Cookies, Sitzungen und JSON-Web-Tokens. Verfolgen Sie dieses Gespräch, um bezüglich moderner Authentifizierung in Jamstack auf dem neuesten Stand zu bleiben.

Einschalten

Wie kann eine Datenbank auf Hunderte von Edge-Standorte verteilt werden?

Erwin van der Koogh

Eine Datenbank zu programmieren, ist an sich schon schwer genug. Sie so zu programmieren, dass Einträge reibungslos auf mehreren Kontinenten reproduziert werden, stellt eine echte Herausforderung dar. AWS, Azure und kleine Anbieter wie FaunaDB können in diesem Bereich aber mit großartigen Lösungen aufwarten.

Doch wie sieht es aus, wenn die Datenbank nicht nur auf ein paar Regionen, sondern auf mehrere hundert Standorte verteilt werden soll? In diesem Gespräch wird ein neues, von Cloudflare zur Lösung dieses Problems entwickeltes Modell erläutert. Außerdem beschäftigen wir uns mit der Frage, wie es damit weitergehen könnte.

Einschalten

Verbindung von SQL- oder MongoDB-Datenbanken mit Cloudflare Workers über Prisma

Matthew Mueller

Wir geben eine vollständige Übersicht über die Einrichtung und den Einsatz eines Cloudflare Workers, der sich mittels Prisma Client und dem Datenproxy von Prisma mit einer SQL- oder MongoDB-Datenbank verbindet. Der Datenproxy verwaltet auch die Bündelung von Verbindungen, sodass eine Überlastung der Datenbank durch eine zu große Zahl an Verbindungen verhindert wird.

Einschalten

Drei Möglichkeiten zur Vereinfachung der Arbeitsabläufe mit Cloudflare Workers

Jon Kuperman, Mike Sherov

In diesem Beitrag wird dargelegt, wie sich die Arbeitsvorgänge in der Entwicklung vereinfachen lassen, indem mit Workers schnell Lösungen gebaut werden, die sonst extern erworben werden müssten. Wir gehen unter anderem auf den Einsatz von Workers zur Geolokation, Bildoptimierung und Bot-Erkennung ein.

Einschalten

Betrieb statischer Websites in großem Maßstab mit Svelte und Elder.js

Luke Edwards, Nick Reese

In diesem Kamingespräch geht es um ein „SEO First“-Konzept zum Aufbau hochleistungsfähiger statischer Websites in gewaltigem Maßstab.

Einschalten

Croquet: Edge Computing für Frontend(!)-Entwickler

Vanessa Freudenberg

Mit Croquet können Echtzeit-Multi-User-Webanwendungen ohne Server- oder Netzwerkcode entwickelt werden. Vanessa, Mitgründerin und Chefarchitektin von Croquet, führt den Aufbau einer solchen App mit lediglich einem kleinen JavaScript-Programm vor, das im Webbrowser ausgeführt wird. Die globalen Server von Croquet sorgen hinter den Kulissen für die Synchronisierung der Browsersitzungen und gewährleisten auf diese Weise die mit Edge Computing einhergehende niedrige Latenz ohne den Einsatz zusätzlicher Programme.

Croquet erkundet den Wechsel zu einer serverlosen Bereitstellung und Vanessa wird erläutern, warum die Cloudflare-Lösungen Workers und Durable Objects dafür ausnehmend gut geeignet sind.

Einschalten

Dienstag, 16. November 2021

Hoch hinaus mit Jamstack

Obinna Ekwuno

Alle Serverlss-Plattformen stellen eine Verlängerung der Superkräfte des Fontent-Entwicklers dar – besser noch: Mit Serverless lassen sich die Verantwortungsbereiche zwischen Backend- und Frontendteams in Bezug auf Middleware besser voneinander abgrenzen. Damit kann die immerwährende Frage danach, wem die Verantwortung für den Proxy-Server zukommt, endlich beantwortet werden.

Doch was passiert mit dem Serverless-Code, nachdem er den Rechner verlassen hat? Lässt er sich parallel zu einer Skalierung anpassen und erweitern? Wir wollen darüber sprechen und uns der Frage widmen, wie sich die Grenzen der Serverless-Technologie verschieben lassen.

Einschalten

Service Worker-Rendering in der Cloud und im Browser

Jon Kuperman, Jeff Posnick

In diesem Beitrag geht es darum, wie eine Website vollständig auf Abruf gerendert werden kann, indem mit Cloudflare Workers HTML-Code in der Cloud generiert wird und mit Service Workers clientseitig HTML zwischengespeichert und generiert werden kann.

Einschalten

Der aktuelle Stand bei Full Stack-Frameworks

Jon Kuperman, Aisha Blake

In diesem Kamingespräch befassen wir uns eingehend mit dem Stand der Dinge bei Full Stack-Frameworks und wie sich diese überwachen lassen. Durch das Gespräch führen Aisha Blake, Lead DevRel Engineer bei New Relic, und Jon Kuperman, Developer Advocate bei Cloudflare.

Einschalten

Serverless-WebAssembly mit Cloudflare Workers

Robert Aboukhalil

Dieses Gespräch bietet einen Einstieg in den Aufbau von APIs mit WebAssembly bei Cloudflare Workers. Als konkretes Beispiel nutzen wir ein in C programmiertes Datenanalyse-Tool, kompilieren es in Webassembly und implementieren es mit Wrangler. Außerdem sprechen wir über verschiedene Debugger sowie über die Vorteile und Tücken von Serverless-WebAssembly.

Einschalten

Global einheitlicher Zustand mit Cloudflare Workers und Fauna

Dienstag, 16. Nov., 19:30–20:00 Uhr (MEZ)

Rob Sutter, Kristian Freeman

Von dem Head of Developer Advocacy bei Fauna, Rob Sutter, erfahren wir, wie sich der Status Ihrer Anwendung einheitlich verwalten und gleichzeitig die von Ihren Benutzern geforderte niedrige Latenz erreichen lässt.

Einschalten

Verbesserte Nachrichtenempfehlungen mit Cloudflare Workers und Knowledge Graphs

William Lyon

Nutzern relevante Inhalte hervorgehoben zu präsentieren, kann bei neuen Websites eine besondere Herausforderung darstellen. In diesem Gespräch befassen wir uns mit der Entwicklung eines standortsensiblen Nachrichtenempfehlungs-Endpunkts mithilfe von Cloudflare Workers und der Graphdatenbank Neo4j.

Einschalten

Websites der Extraklasse mit Cloudflare Pages und Sanity.io

Dienstag, 16. Nov., 19:30–20:00 Uhr (MEZ)

Kapehe

In diesem Gespräch bringen wir eine Eventseite mit Nuxt.js sowie Sanity.io mit Sanity-Partner an den Start. Sobald Frontend und Inhalte-Backend verfügbar sind, kommt das Ganze über Cloudflare Pages zum Einsatz. Nach einem Stresstest, dem Hinzufügen einiger Sanity GROQ-betriebener Webhooks mit Cloudflare Deploy Hooks und einer Validierung der Inhalte werden wir am Ende eine voll funktionsfähige Eventseite präsentieren können.

Einschalten

App-Entwicklung mit Cloudflare Workers und Hasura

Vishwa Mehta

In diesem Vortrag werde ich den Grundstein für die Erstellung von Serverless-Apps mit Cloudflare Workers legen und aufzeigen, wie Hasura in die Architektur passt. Anschließend befassen wir uns mit dem Aufbau einer einfachen App mit JWT-Authentifzierung und RBAC-Implementierung. Der Authentfizierungsdienst ist in diesem Fall eine Serverless-Funktion, die mithilfe von Workers implementiert und mittels Hasura Actions in die GraphQL-API eingefügt wird. Außerdem setzen wir die integrierte Autorisierungs-Engine von Hasura zur Implementierung rollenbasierter Zugangskontrollen ein, sodass unsere Nutzer auf die Datenbank zugreifen können.

Einschalten