Cloudflare-Lastenausgleich

Überlastete oder geografisch weit entfernte Server sorgen für unnötige Latenz und schlechtere Erfahrungen der Besucher. In vielen Fällen werden Besucheranforderungen von unzuverlässigen oder falsch konfigurierten Servern komplett verworfen, sodass der Zugriff auf Websites, Web-Apps oder APIs verhindert wird. Schlechte Besuchererfahrungen wie diese wirken sich direkt auf den Umsatz, den Ruf und die Kundenbindung aus.

Als Erweiterung der hochverfügbaren DNS-Infrastruktur und des globalen Anycast-Netzwerks von Cloudflare löst der Cloudflare-Lastenausgleich diese Probleme wie folgt:

  • Lokaler und globaler Lastenausgleich für reduzierte Latenz durch Lastverteilung auf mehrere Server oder Routing der Besucher zur geografisch nächsten Region.
  • Integritätsprüfungen mit schnellem Failover, um Besucher schnell von Fehlern wegzuleiten.
Nehmen Sie Kontakt zu unserem Team auf

Sind Sie bereits Kunde von Cloudflare? Lastenausgleich aktivieren

„Die Kombination aus dem geografisch bedingten Routing des Lastenausgleichs und dem Cloudflare-Caching ermöglicht schnellste Ladezeiten für Kunden.“
Nigel Hepworth,
Managing Director bei Active Solutions Limited

Lokaler und globaler Lastenausgleich für kontrollierten Datenverkehr

Mit dem Cloudflare-Lastenausgleich wird die Latenz durch Routing der Besucher zu Infrastrukturen in ihrer Region automatisch reduziert – europäische Kunden werden so beispielsweise zum Rechenzentrum in London geleitet, australische Kunden zu dem in Sydney usw. Der Lastenausgleich basiert auf dem Cloudflare Anycast-Netzwerk. Dadurch können statische Assets schnell über das Cloudflare-CDN bereitgestellt und die Latenz für dynamische Anforderungen reduziert werden, indem Besucher in der Nähe Ihrer Infrastruktur bleiben.

Der globale Cloudflare-Lastenausgleich funktioniert auf DNS-Ebene und unterstützt alle Protokolle: von HTTP(S) über TCP bis hin zu UDP-basierten Services. So kann sie mit bereits vorhandenen Services oder in Kombination mit anderen Cloud-Anbietern verwendet werden – zum Berechnen, Speichern und beliebigen Kombinationen daraus.

„Nach der Einführung des Cloudflare-Lastenausgleichs, um den Datenverkehr über unsere Websocket-Server zu verteilen, erhielten wir umgehend Nachrichten von Kunden in Asien und Ozeanien, die sich für die Verbesserung bedankten.“
Valérian Saliou,
Chief Technology Officer bei Crisp

Integritätsprüfungen und schnelles Failover mit Umgehung von DNS-Propagierungsverzögerungen

Der Cloudflare-Lastenausgleich umfasst die aktive Verfügbarkeitsüberwachung, bei der die Integrität von Servern in den Cloudflare-Rechenzentren auf der ganzen Welt geprüft wird. Durch periodische HTTP/HTTPS-Anforderungen kann die Überwachung für spezielle URLs mit anpassbaren Intervallen, Timeouts und Statuscodes konfiguriert werden. Durch die Überwachung der Verfügbarkeit wird die Integrität der Ursprungsserver in Intervallen von bis zu 15 Sekunden geprüft. Hinzu kommt die Berichterstattung per E-Mail und eine REST API. Wenn ein Ursprungsserver als fehlerhaft markiert wird, leitet das regionsübergreifende Failover den Verkehr innerhalb von wenigen Sekunden zum nächsten verfügbaren Server weiter.

Der Cloudflare-Lastenausgleich wird vom DDoS-sicheren DNS von Cloudflare unterstützt – einem der weltweit schnellsten DNS-Anbieter. Bei Verwendung mit dem Reverse-Proxy von Cloudflare ändert der Cloudflare-DNS-Dienst Propagierungsgrößenordnungen schneller als öffentliche DNS-Dienste, da Cloudflare das Warten auf den Ablauf öffentlicher Time to Lives (TTLs) umgehen kann.

Sitzungsaffinität ohne notwendige Änderungen an Anwendungen

Bei der Sitzungsaffinität – auch bekannt als „Sticky Sessions“ – werden alle Anforderungen von Endbenutzern in einer Sitzung an einen bestimmten Ursprungsserver geroutet. Load Balancer von Cloudflare gewährleistet die Sitzungsaffinität, indem zusammen mit der ersten Antwort an den Client ein Cookie platziert wird. Die Sitzungsaffinität kann durch eine einfache Konfigurationsänderung der Lastenausgleichsanwendung im Dashboard von Cloudflare aktiviert werden.

Für Warenkörbe von E-Commerce-Shops ist die Sitzungsaffinität von Vorteil. Wenn ein Endbenutzer einen Artikel zu seinem Warenkorb hinzufügt, ist es notwendig, dass er bei späteren Anforderungen während derselben Sitzung zum selben Ursprungsserver geroutet wird, damit der Artikel im Warenkorb angezeigt wird. Das kann durch die Sitzungsaffinität erreicht werden.

Lastenausgleichs-Ereignisprotokolle

Lastenausgleichs-Ereignisprotokolle ermöglichen die Überprüfung und das Filtern von Statusänderungen Ihrer Lastenausgleichsursprungsorte und -Pools.

Mehr dazu >

Multi-Cloud-Umgebungen reduzieren Lock-in-Effekte und vermeiden Ausfälle

Multi-Cloud Reduces Lock-In and Avoids Outages

Der Cloudflare-Lastenausgleich kann in einer Infrastruktur mit mehreren Cloud-Providern eingesetzt werden, um die Auswirkungen von Störungen, die von einem einzigen Anbieter verursacht werden, abzuschwächen.

Kunden wählen einen primären Anbieter aus, zu dem der gesamte Verkehr umgeleitet wird. Bei Erkennung eines Ausfalls leitet der Cloudflare-Lastenausgleich den Verkehr automatisch zu Backup-Anbietern oder -Regionen um.Wenn es beispielsweise bei einem Kunden zu Ausfällen oder Unterbrechungen der Netzwerkkonnektivität in AWS, Google Cloud, Microsoft Azure oder sogar in der eigenen Infrastruktur des Kunden kommt, nimmt der Cloudflare-Lastenausgleich das automatische Failover zu fehlerfreien Anbietern oder Servern vor.

Wichtigste Funktionen

Konfigurierbare Frequenzen für Statusprüfungen

Schnelles Failover (X Sekunden)

Sitzungsaffinität (Sticky Sessions)

Detaillierte Ereignisprotokolle von Ursprungsservern und Pools

Arbeitet mit Argo Smart Routing

Lokaler und globaler Lastenausgleich.

Statusmeldungen per E-Mail und REST-API

Unterstützung von HTTP/S-Datenverkehr

Geo-Routing zur Ursprungsinfrastruktur

DNS-Propagierungsverzögerungen vermeiden

Beinhaltet DDoS-Schutz

Schnellstes verwaltetes DNS weltweit

Integriertes CDN (Content Delivery Network)

Vorteile des Cloudflare-Lastenausgleichs

Load balancing configuration

Konfiguration ganz einfach

Einfache Konfiguration über das Cloudflare-Dashboard oder Automatisierung durch eine leistungsstarke API.

Load balancing DDoS protection by Cloudflare

DDoS-sicherer Service

15x größeres Anycast-Netzwerk als größter bekannter DDoS-Angriff für ununterbrochenes Besuchsrouting auch in schwierigen Situationen.

Cloudflare's global DNS network

Globales DNS-Netzwerk

Durch die Funktionstests über alle Cloudflare-Rechenzentren hinweg ist ein schnelles Failover unabhängig von DNS-Propagierungsverzögerungen möglich.

Sind Sie bereits Kunde von Cloudflare? Lastenausgleich aktivieren

Cloudflare-Funktionen

Die Sicherheits- und Performance-Services von Cloudflare greifen ineinander, um die Latenz von Websites, mobilen Anwendungen und APIs umfassend zu reduzieren. Gleichzeitig bieten sie Schutz vor DDoS-Angriffen, missbräuchlichen Bots und dem Missbrauch von Daten.

Performance

Die Cloudflare Performance Services steigern die Konversionen, vermindern die Kundenabwanderung und verbessern das Besuchererlebnis, indem sie die Performance im Web und auf mobilen Geräten verbessern und die Anwendungen verfügbar halten.

  • Content Delivery Network (CDN)

    Mit 155 Rechenzentren in 75 Ländern speichert das Anycast-CDN von Cloudflare statische Inhalte am Rand des Netzwerks zwischen und reduziert die Latenz, indem es Assets geografisch so nah wie möglich beim Besucher bereitstellt.
  • Website-Optimierungen

    Cloudflare beinhaltet eine Suite mit Weboptimierungen, um die Performance von Internet-Assets zu verbessern. Zu diesen Optimierungen zählen die aktuellen Webstandards, z. B. HTTP/2 und TLS 1.3, sowie eigene Verbesserungen für Bilder und Besucher mit Mobilgeräten.
  • DNS

    Cloudflare ist einer der schnellsten Anbieter von verwalteten DNS-Lösungen weltweit und routet mehr als 39 % des gesamten globalen DNS-Datenverkehrs. Cloudflare verfügt über verschiedene Möglichkeiten, um die maximale Performance für Online-Assets zu erreichen.
  • Lastenausgleich

    Die Cloudflare-Lastverteilung bietet Lastverteilung, geografisch bedingtes Routing, Überwachung und Failover für Single-, Hybrid-Cloud- und Multi-Cloud-Umgebungen und verbessert so die Performance und Verfügbarkeit.
  • Argo Smart Routing

    Argo Smart Routing verbessert die Performance von Internet-Assets um durchschnittlich 35 %, indem Besucher im privaten Netzwerk von Cloudflare über die am wenigsten belasteten und verlässlichsten Pfade geleitet werden.
  • Railgun

    Railgun komprimiert zuvor nicht zwischenspeicherbare Web-Objekte mit einer Rate von bis zu 99,6 %. Hierbei werden ähnliche Techniken wie beim Komprimieren qualitativ hochwertiger Videos genutzt. Daraus ergibt sich eine zusätzliche Performance-Steigerung von durchschnittlich 200 %.
  • Stream

    Cloudflare Stream vereinfacht das Streamen von Videos durch Datenspeicherung, Mediencodierung, Einbettung und Wiedergabe von Inhalten, regionale Bereitstellung und Analysen.
  • Workers

    Mit Cloudflare Workers können Entwickler JavaScript Service-Worker in weltweit 155 Rechenzentren von Cloudflare einsetzen.
  • Mobile SDK

    Das Mobile SDK von Cloudflare liefert Einblicke in die Performance und Ladezeiten von Anwendungen in den Netzwerken von beliebigen globalen Anbietern.

Sicherheit

Cloudflare Security Services verringern das Risiko von Kundenverlust, abnehmenden Gewinnen und Beschädigung der Marke, indem sie vor DDoS-Angriffen, missbräuchlichen Bots und dem Missbrauch von Daten schützen.

  • Anycast-Netzwerk

    Mit 155 Rechenzentren in 75 Ländern und 20 Tbps Kapazität absorbiert das Anycast-Netzwerk von Cloudflare den Datenverkehr verteilter Angriffe, indem es ihn geografisch verteilt, und sorgt gleichzeitig dafür, dass die Internet-Properties verfügbar und leistungsfähig bleiben.
  • DNSSEC

    DNSSEC ist die nicht manipulierbare Anrufer-ID im Internet. Es gewährleistet, dass der Datenverkehr einer Webanwendung sicher auf die richtigen Server geroutet wird, damit die Website-Besucher nicht von verborgenen „Man-in-the-Middle“-Angreifern abgefangen werden können.
  • Web Application Firewall (WAF)

    Die unternehmensgerechte Web Application Firewall (WAF) von Cloudflare erkennt und blockiert verbreitete Schwachstellen in der Anwendungsschicht am Rand des Netzwerks. Dazu nutzt sie die OWASP Top 10 sowie anwendungsspezifische und benutzerdefinierte Regelsätze.
  • Ratenbegrenzung

    Die Ratenbegrenzung schützt kritische Ressourcen durch eine feinkörnige Kontrolle, mit der Besucher mit verdächtigen Anforderungsraten blockiert oder zugelassen werden können.
  • SSL/TLS

    Die TLS(Transport Security Layer)-Verschlüsselung ermöglicht HTTPS-Verbindungen zwischen Besuchern und den Ursprungsservern und verhindert Man-in-the-Middle-Angriffe, Packet Sniffing, Vertrauenswarnungen von Webbrowsern uvm.
  • Sichere Registrierung

    Cloudflare ist ein von der ICANN akkreditierter Registerführer, der Organisationen durch eine nicht automatisierte Online- oder Offline-Verifizierung von Änderungen am Registerführerkonto vor Domain-Hijacking schützt.
  • Orbit

    Cloudflare Orbit löst Probleme im Zusammenhang mit der Sicherheit von IoT-Geräten auf der Netzwerkebene.
  • Argo Tunnel

    Cloudflare erstellt einen verschlüsselten Tunnel zwischen dem nächstgelegenen Rechenzentrum und dem Ursprungsserver der Anwendung, ohne einen öffentlichen eingehenden Port zu öffnen.
  • Zugriff

    Sichern, authentifizieren und überwachen Sie den Benutzerzugriff auf alle Domains, Anwendungen oder Pfade bei Cloudflare.
  • Spectrum

    Spectrum schützt TCP-Anwendungen und Ports vor volumetrischen DDoS-Angriffen und Datendiebstahl, indem es Datenverkehr, der nicht über das Internet übertragen wird, als Proxy durch das Anycast-Netzwerk von Cloudflare leitet.