Cloudflare als Motor für die digitale Transformation der Handelsblatt Media Group

Die Handelsblatt Media Group (HMG) ist das führende deutsche Medienhaus im Bereich Geschäfts- und Finanzinformationen. Die in Düsseldorf ansässige Mediengruppe wurde 1946 gegründet und steht für fundierten, unabhängigen Qualitätsjournalismus. Mit ihren speziell für Entscheider ausgelegten Medienprodukten Handelsblatt und WirtschaftsWoche erreicht die HMG mehr als zwei Millionen Leser. Über verschiedene Tochtergesellschaften ist die HMG auch für Großunternehmen tätig und bietet Marketingberatung, Content Management für Unternehmen und weitere Dienstleistungen an.

Als prominentes Medienunternehmen ist die HMG regelmäßig gezielten Angriffen feindseliger Akteure ausgesetzt, die ihr vor der Zusammenarbeit mit Cloudflare große Probleme bereiteten. Über einen Zeitraum von mehreren Wochen war die HMG viele Male das Ziel von Online-Angriffen, die ihren Ursprungsserver lahmlegten und die Website unerreichbar machten.

Vertrauen ist für Nachrichtenunternehmen ein wichtiges Kapital, und dieses Vertrauen kann unter einer unzuverlässigen Website leiden. Da die Angriffe nicht nachließen, musste die HMG etwas unternehmen.

Cloudflare macht den Unterschied

Das Digitalprodukt- und Entwicklungsteam der HMG verglich verschiedene Cloudplattformen. Dabei ging es nicht nur darum, diese feindseligen Angriffe abzuwehren, die neue Lösung sollte auch Vorteile bei Performance, Zuverlässigkeit, operativer Effizienz und nicht zuletzt bei den Kosten bieten. Das Team entschied sich schnell und gewissenhaft für Cloudflare.

Nach einer schnellen Migration – ohne Ausfallzeiten – von einem Legacy-Cloudanbieter aktivierte die HMG die Web Application Firewall (WAF) und den DDoS-Schutz von Cloudflare, um feindselige Akteure auszuschalten. Die Probleme mit der Zuverlässigkeit hatten sofort ein Ende. Die Cloudflare-Firewall wird kontinuierlich und automatisch aktualisiert, um auch die neuesten Bedrohungen abzuwehren. Dazu werden Erkenntnisse aus den mehr als 20 Millionen Internetwebsites im Cloudflare-Netzwerk ausgewertet. Angriffe auf eine dieser Websites führen letztlich dazu, dass alle besser geschützt werden können.

Das HMG-Team kann nun andere Prioritäten setzen, zum Beispiel bessere Performance und mehr Produktivität.


„Wir brauchten einen Anbieter, der die Angreifer unschädlich machen konnte, aber gleichzeitig auch einen Partner, der Innovation und Effizienz in unser Unternehmen bringen konnte. Cloudflare hat diese Erwartungen erfüllt und übertroffen.“

– Benedikt Geuer
Head of DevOps, Handelsblatt Media Group

Je länger sich die HMG mit der Cloudflare-Plattform beschäftigte, desto mehr Chancen für Verbesserungen erkannte sie, von der Sicherheit über die Performance bis zur operativen Effizienz.

Motor einer digitalen Transformation

Die HMG befindet sich mitten in einem Prozess, der ihre digitale Strategie völlig umkrempeln wird. Dazu gehören eine neue Infrastruktur und eine neue Kultur, um bei Innovation im digitalen Verlagswesen Pionierarbeit leisten zu können.

Ein besonderer Trumpf für die HMG ist die umfassende API-Unterstützung bei Cloudflare, durch die man bei der HMG eine breite Palette von Cloudflare-Produkten und Funktionen programmatisch konfigurieren kann. Die HMG hat jetzt die Möglichkeit, die eigene Infrastruktur durch Code zu definieren. Damit konnte sie Abhängigkeiten verringern, Automatisierungen besser nutzen und einen kontinuierlichen Bereitstellungsprozess einführen, der die eigene Entwicklungspipeline deutlich beschleunigt hat.

Ein weiterer wesentlicher Vorteil rührt von Cloudflares Position im Netzwerk-Stack her. Durch diese Position kann Cloudflare mit jeder Kombination aus On-Premise- und Cloudinfrastruktur (sowie SaaS-Apps) zusammenarbeiten und Richtlinien für sie verwalten. Der Betrieb läuft bei der HMG noch vorwiegend über On-Premise-Server, soll aber in die öffentliche Cloud verlagert werden. Cloudflare bildet dabei eine unabhängige Zwischenschicht, über die sich mehrere Clouds simultan taktisch verwalten lassen.


„Mit Cloudflare verläuft unsere Migration von On-Premise in die Cloud ausgesprochen gut. Während wir verschiedene öffentliche Clouddienste testen, dient Cloudflare uns als unabhängige, einheitliche Steuerungsinstanz. Das verschafft uns die strategische Flexibilität, für jede Aufgabe die richtige Cloudlösung auswählen und mühelos nachträglich ändern zu können.“

– Dr. Isabel Wolters
Chief Technology Officer, Handelsblatt Media Group

Das ist erst der Anfang

Die HMG hat im Rahmen ihrer digitalen Transformation noch weit größere Pläne, und Cloudflare wird dabei weiterhin eine wichtige Rolle spielen. Mit Argo Smart Routing von Cloudflare konnte die Websiteperformance dramatisch gesteigert werden. Besucher-Traffic wird dabei dynamisch um Engpässe im Internet umgeleitet. Momentan experimentiert das HMG-Team außerdem mit Cloudflare Workers, der Serverless-Plattform der Spitzenklasse, die noch umfassendere Personalisierung möglich macht.


„Die Handelsblatt Media Group möchte eine Vorreiterrolle bei Digitalmedien einnehmen, und dabei war Cloudflare ein Partner von unschätzbarem Wert. Die Cloudflare-Technologie ist unübertroffen – Cloudflare entwickelt ständig Dinge, die wir am liebsten selbst entwickeln würden, wenn wir denn die Zeit dafür hätten. Und der Kundensupport ist einfach fantastisch.“

– Dr. Isabel Wolters
Chief Technology Officer, Handelsblatt Media Group

Cloudflare als Motor für die digitale Transformation der Handelsblatt Media Group
Wichtigste Ergebnisse

• Cloudflare beseitigt mit seinen robusten Sicherheitsfunktionen Online-Bedrohungen gegen die HMG und die damit verbundenen Ausfallzeiten.

• Durch die umfassende API-Unterstützung bei Cloudflare kann die HMG eine breite Palette von Cloudflare-Produkten und -Funktionen programmatisch konfigurieren.

• Die Möglichkeit, die eigene Infrastruktur über Code zu definieren, hat die Entwicklungspipeline bei der HMG drastisch beschleunigt.

“Cloudflare dient uns als unabhängige, einheitliche Steuerungsinstanz. Das verschafft uns die strategische Flexibilität, für jede Aufgabe die richtige Cloudlösung auswählen und mühelos nachträglich ändern zu können.”

Dr. Isabel Wolters
Chief Technology Officer, Handelsblatt Media Group