Was ist STIX/TAXII?

STIX/TAXII ist eine gemeinsame globale Initiative, die den Austausch von Bedrohungsdaten und die Zusammenarbeit zwischen Organisationen fördert.

Lernziele

Nach Lektüre dieses Artikels können Sie Folgendes:

  • STIX/TAXII definieren
  • Gängige Anwendungsfälle für STIX/TAXII definieren
  • Erfahren, wie STIX/TAXII die Eindämmung und Prävention von Cyber-Bedrohungen verbessert

Ähnliche Inhalte


Möchten Sie noch mehr erfahren?

Abonnieren Sie theNET, Cloudflares monatliche Zusammenfassung der beliebtesten Einblicke in das Internet!

Lesen Sie die Cloudflare Datenschutzrichtlinie, um zu erfahren, wie wir Ihre persönlichen Daten sammeln und verarbeiten.

Link zum Artikel kopieren

Was ist STIX/TAXII?

STIX/TAXII ist eine globale Initiative zur Bekämpfung und Prävention von Cyber-Bedrohungen. Ursprünglich startete die Initiative im Dezember 2016 durch das Ministerium für Innere Sicherheit der Vereinigten Staaten (DHS). Heute wird sie von OASIS verwaltet, einer gemeinnützigen Organisation, die die Entwicklung, Annahme und Konvergenz offener Standards für das Internet vorantreibt.

Structured Threat Information eXpression (STIX) ist eine standardisierte Sprache, die mit einem JSON-basierten Lexikon Bedrohungsdaten in einem lesbaren, einheitlichen Format ausdrückt und weitergibt; ähnlich wie Menschen aus verschiedenen Teilen der Welt sich mit Hilfe einer gemeinsamen Sprache verständigen können. Nur dass STIX keine Gespräche zwischen Menschen ermöglicht, sondern den Austausch von Informationen über Cyber-Bedrohungen zwischen Systemen. STIX bietet eine einheitliche Syntax, mit der Nutzer Bedrohungen durch ihre Beweggründe, Fähigkeiten, Möglichkeiten und Reaktionen einheitlich beschreiben können.

Trusted Automated eXchange of Intelligence Information (TAXII) ist das Format zur Übermittlung von Bedrohungsdaten. TAXII ist ein Transportprotokoll, das die Übertragung von STIX-Informationen über Hyper Text Transfer Protocol Secure (HTTPS) unterstützt.

Wichtig zu wissen ist, dass STIX und TAXII unabhängige Standards sind. STIX ist nicht auf eine bestimmte Transportmethode angewiesen und TAXII kann zum Transport von Informationen und Daten verwendet werden, die nicht von STIX stammen.

Zusammen bilden STIX/TAXII einen Rahmen für den Austausch und die Nutzung von Bedrohungsdaten und schaffen eine Open-Source-Plattform, die es Benutzern ermöglicht, Datensätze mit Angriffsvektoren Details wie bösartige IP-Adressen, Malware-Signaturen und Bedrohungsakteure zu durchsuchen.

Wie funktioniert STIX?

STIX bietet eine gemeinsame Sprache für die Beschreibung von Bedrohungsindikatoren, Vorfällen und Datenschutzverletzungen. Es kann manuell verwendet oder über einen XML-Editor, Python- und Java-Bindings sowie Python-APIs und -Dienstprogramme programmiert werden. Die Daten werden in STIX-Paketen organisiert und dann über verschiedene Methoden weitergegeben, z. B. durch Dateiaustausch, APIs oder Veröffentlichung auf einer Threat Intelligence-Plattform.

STIX bietet auch eine Reihe von empfohlenen Vokabularien und Datenmodellen, mit denen Unternehmen gemeinsame Bedrohungsarten und -strukturen leichter beschreiben können.

Wie funktioniert TAXII?

TAXII definiert die Protokolle für den Datenaustausch, einschließlich Nachrichtenformaten, Kommunikationsprotokollen und Sicherheitsanforderungen.

Zwei Schlüsselkonzepte in TAXII sind die Collection und der Channel. Eine Collection ist eine Reihe von STIX-Paketen, die von einer einzelnen Entität, z. B. einem Sicherheitsanbieter oder einer Regierungsbehörde, organisiert und verwaltet werden. Ein Channel ermöglicht Organisationen den Zugriff auf eine bestimmte Collection (z. B. über eine API), einen Dateiaustausch oder eine Plattform für Bedrohungsdaten. Nutzer können über einen Channel Daten an mehrere Verbraucher weiterleiten.

Warum ist STIX/TAXII wichtig?

STIX/TAXII ist wichtig, weil es die allgemeine Sicherheitslage einer Organisation verbessert, indem es ihre Fähigkeit, Cyber-Bedrohungen zu erkennen, darauf zu reagieren und sie zu verhindern, erhöht.

STIX/TAXII ermöglicht Folgendes:

  1. Verbesserung des Austauschs von Bedrohungsdaten: STIX/TAXII bietet eine gemeinsame Sprache für Organisationen zum Austausch von Bedrohungsdaten.
  2. Verbesserte Erkennung von und Reaktion auf Bedrohungen: Mit einer standardisierten Darstellung von Bedrohungsdaten können Unternehmen die Erkennung, Analyse und Reaktion auf Bedrohungen automatisieren.
  3. Höhere Genauigkeit der Informationen: Der STIX/TAXII-Rahmen trägt dazu bei, dass die Informationsdaten konsistent, vollständig und vor allem genau sind. Sie verbessert die Qualität und den Nutzen von Bedrohungsdaten.
  4. Förderung der Zusammenarbeit: Organisationen sind in der Lage, Daten auf sichere und skalierbare Weise auszutauschen, was die Zusammenarbeit und den Informationsaustausch zwischen Organisationen fördert.
  5. Support automatisieren: Die Verwendung einer gemeinsamen Sprache und gemeinsamer Standards in STIX/TAXII erleichtert es Firmen, Prozesse zur Erkennung, Analyse und Reaktion auf Bedrohungen zu automatisieren. Das steigert die Effizienz und verringert das Risiko menschlicher Fehler.

Welche verschiedenen Einsatzmöglichkeiten gibt es für STIX/TAXII?

Seit seiner Einführung wurde STIX/TAXII weltweit genutzt, um Online-Bedrohungen besser zu verstehen. Das STIX/TAXII-Framework kann auf verschiedene Weise für den Austausch von Bedrohungsdaten genutzt werden:

  1. Plattformen für Bedrohungsdaten: Unternehmen können STIX-Daten über eine Bedrohungsdatenplattform veröffentlichen und darauf zugreifen. Die Plattform dient als zentrales Repository für die gemeinsame Nutzung und den Austausch von Bedrohungsdaten.
  2. API-Integrationen: Bedrohungsanalysten können APIs verwenden, um Daten mit anderen Sicherheitstools und -systemen auszutauschen.
  3. Dateiaustausch: Unternehmen können STIX-Pakete als Dateien austauschen. Das erlaubt einen einfachen Datenaustausch zwischen Systemen.
  4. Datenfeeds in Echtzeit: Analysten-Teams können TAXII nutzen, um Echtzeit-Datenfeeds von Anbietern zu abonnieren.
  5. Threat Hunting: Sicherheitsanalysten können STIX/TAXII verwenden, um Bedrohungsdaten zu organisieren und zu durchsuchen. Das erleichtert die Identifizierung von Bedrohungen und die Unterstützung von Ermittlungen.
  6. Automatisierte Bedrohungserkennung: Sicherheitsteams können mit STIX/TAXII den Prozess der Bedrohungserkennung automatisieren und so neue Bedrohungen schnell identifizieren und auf sie reagieren.

Cloudforce One

Cloudforce One ist das Team für Bedrohungsanalysen und -forschung, das Bedrohungsakteure aufspüren und stören soll.Die modernen Bedrohungsdatenressourcen des Teams ermöglichen eine umfassende Abdeckung aller Akteure in der Bedrohungslandschaft. Mit ihrer Hilfe sind Unternehmen der Situation immer einen Schritt voraus und können Maßnahmen ergreifen, bevor Bedrohungen Schaden anrichten können.