Was ist der Unterschied zwischen Routing und Smart Routing?

Smart Routing verbessert BGP-Routing, indem es Netzwerkbedingungen und Zuverlässigkeit berücksichtigt und weniger direkte, dafür aber schnellere Routen wählt.

Share facebook icon linkedin icon twitter icon email icon

Routing im Vergleich zu Smart Routing

Lernziele

Nach Lektüre dieses Artikels können Sie Folgendes:

  • Wie BGP funktioniert
  • Was ist Smart Routing und wie unterscheidet es sich vom Standard Routing

Wie funktioniert das gewöhnliche Netzwerkrouting in Internet?

Das Internet ist im Vergleich zu anderen Arten der Kommunikation sehr schnell, aber Informationen kommen dennoch nicht sofort an. Die Internetkommunikation zwischen zwei Computern (normalerweise einem Client-Gerät wie einem Smartphone oder Laptop und einem Webserver) erfolgt über eine Vielzahl miteinander verbundener großer Netzwerke. Jedes Netzwerk wird als autonomes System (AS) bezeichnet. Daten werden von AS zu AS übertragen, bis sie schließlich am Ziel ankommen. Jedes AS ist für bestimmte IP-Adressen verantwortlich.

Wie hilft BGP dabei, Daten über Netzwerke weiterzuleiten?

BGP bzw. das Border Gateway Protocol ist das Protokoll, dass diesen ganzen Prozess möglich macht. BGP wählt den kürzesten Pfad von einer IP-Adresse zur anderen, wenn ASe an Internet Exchange Points (IXPs) eine Verbindung aufbauen.

BGP ist wie ein Autofahrer, der die kürzeste Route auf einer Karte auswählt. Ohne BGP könnten Pakete blind durch ASe auf der ganzen Welt reisen, nur um eine IP-Adresse zu erreichen, die wenige Kilometer entfernt ist. Mit BGP nehmen Pakete stattdessen den direktesten Weg.

Wie wählt BGP Routen aus?

BGP wählt immer den kürzesten Weg, damit der Netzwerkverkehr sein Ziel mit möglichst wenigen Netzwerkhops erreicht. BGP-Router führen Aufzeichnungen über die kürzesten Routen. Diese Datensätze nennt man „Routing-Tabellen“. Die Routing-Tabellen basieren darauf, welche IP-Adressen jedes AS für sich beansprucht. BGP-Routing-Tabellen ändern sich, wenn AS neue oder andere IP-Adressen ankündigen.

Doch während die Karte des Autofahrers gleich bleibt, befindet sich das Internet ist in ständiger Veränderung. Netzwerke werden ein- und offline geschaltet, AS übernehmen neue IP-Adressen usw. BGP führt ein aktualisiertes Verzeichnis über all diese Änderungen basierend auf den Informationen, die ASe im Internet bekannt geben.

Wenn ASe ungenaue Routing-Informationen senden, kann der Netzwerkverkehr an die falschen Stellen umgeleitet werden. Das wirkt sich dann möglicherweise auf Benutzer auf der ganzen Welt aus. Zum Beispiel hatte Google 2018 einen Ausfall, als ein ISP in Nigeria versehentlich falsche Routing-Informationen über das Internet sendete. (Für mehr Informationen lesen Sie unseren Blogbeitrag „Wie ein ISP aus Nigeria versehentlich Google außer Gefecht gesetzt hat“.)

Insgesamt ist BGP so effektiv, dass das Internet in einer Größenordnung funktioniert, die sich die ursprünglichen Entwickler nie ausgemalt haben. Es kann jedoch keine Netzwerkbedingungen in Echtzeit erkennen und sich nicht daran anpassen. Routing-Entscheidungen werden nur auf der Grundlage der kürzesten Route getroffen. Doch jeder, der schon einmal auf der Autobahn im Stau stecken geblieben ist, weiß: die kürzeste ist Route nicht immer die schnellste.

Was ist Smart Routing?

Smart Routing ist schneller als Standardrouting mit BGP. Es ist als würden Sie die Entfernung nicht auf einer gedruckten Karte, sondern mit Google Maps oder Waze messen. Auf der Karte können Autofahrer möglicherweise die kürzeste Route ermitteln. Aber um die schnellste Route zu diesem Zeitpunkt zu finden, brauchen sie Verkehrsdaten in Echtzeit.

Genauso wie Sie schneller zur Arbeit kommen, wenn Sie einen großen Bogen um den starken Verkehr machen, wählt auch Smart Routing weniger überlastete Routen, um eine Überlastung des Netzwerks zu vermeiden. Dieser Prozess optimiert die Geschwindigkeit, mit der Daten das Web durchqueren und ihr Ziel erreichen können.

Smart Routing ist kein alternatives Routing-System zu BGP. Vielmehr läuft es auf BGP, um die Verkehrsrouten zu optimieren.

Was ist Cloudflare Argo?

Argo ist ein Smart-Routing-Dienst, der Routen basierend auf Netzwerküberlastung und Zuverlässigkeit auswählt. Da Internetanfragen für ~15% der Fortune 1.000 über das Cloudflare-Netzwerk ausgeführt werden, verfügt Argo über eine ausreichende Stichprobengröße, um fundierte Entscheidungen darüber treffen zu können, welche Routen am häufigsten und welche am wenigsten frequentiert werden. Außerdem vermeidet es verworfene Pakete, indem es unzuverlässige Netzwerkverbindungen unterbricht.