DNS-A-Eintrag

Der DNS-A-Eintrag zeigt auf die IP-Adresse eines bestimmten Domainnamens.

Share facebook icon linkedin icon twitter icon email icon

DNS-A-Eintrag

Lernziele

Nach Lektüre dieses Artikels können Sie Folgendes:

  • Den Zweck eines A-Eintrags verstehen.

Was ist ein DNS-A-Eintrag?

Das 'A' steht für 'Adresse' und dies ist der grundlegendste Typ eines DNS-Eintrags. Er weist auf die IP-Adresse einer bestimmten Domain. Wenn Sie beispielsweise die DNS-Einträge von google.com abrufen, gibt der A-Eintrag derzeit eine IP-Adresse von: 172.217.5.78 zurück. 'A'-Einträge enthalten nur IPv4-Adressen. Wenn die Site eine IPv6-Adresse hat, wird stattdessen ein' AAAA'-Eintrag verwendet.

Beispiel eines A-Eintrags:

example.com Eintragstyp: Wert: TTL
@ A 12.34.56.78 14400

Das '@' hier weist darauf hin, dass es sich um einen Eintrag für die Stammdomain handelt, und der Wert '14400' zeigt die TTL (Time To Live) in Sekunden an. Die Standard-TTL für A-Einträge beträgt 14400 Sekunden. Das bedeutet, dass es bei einer Aktualisierung eines A-Eintrags 240 Minuten (14400 Sekunden) dauert, bis die Aktualisierung in Kraft tritt.


Die überwiegende Mehrheit aller Websites verfügt nur über einen A-Eintrag, es können jedoch auch mehrere vorhanden sein. Einige prominentere Websites verfügen über mehrere unterschiedliche A-Einträge als Teil einer Technik namens Round-Robin-Lastverteilung Mit ihrer Hilfe kann der Anfragenverkehr an eine von mehreren IP-Adressen verteilt werden, die jeweils identische Inhalte hosten.