Was ist eine Cache-Trefferquote?

Zur Berechnung der Cache-Trefferquote teilt man die Anzahl der Cache-Treffer durch die Summe aus Cache-Treffern und Cache-Misses. Damit kann man messen, wie effektiv ein Cache bei der Erfüllung von Content-Anfragen ist.

Lernziele

Nach Lektüre dieses Artikels können Sie Folgendes:

  • Den Unterschied zwischen einem Cache-Treffer und einem Cache-Miss verstehen
  • Die Berechnungsmethode für die Cache-Trefferquote kennenlernen
  • Die Bedeutung der Cache-Trefferquote für CDNs einschätzen

Ähnliche Inhalte


Möchten Sie noch mehr erfahren?

Abonnieren Sie theNET, Cloudflares monatliche Zusammenfassung der beliebtesten Einblicke in das Internet!

Lesen Sie die Cloudflare Datenschutzrichtlinie, um zu erfahren, wie wir Ihre persönlichen Daten sammeln und verarbeiten.

Link zum Artikel kopieren

Performance steigern mit dem Cloudflare CDN

Was ist eine Cache-Trefferquote?

Die Cache-Trefferquote ist ein Maß dafür, wie viele Content-Anfragen ein Cache erfolgreich erfüllen kann, im Verhältnis zur Gesamtanzahl empfangener Anfragen. Ein Content Delivery Network (CDN) bietet eine Art Cache, und bei einem leistungsstarken CDN ist die Cache-Trefferquote hoch.

Die Formel zur Berechnung der Cache-Trefferquote lautet:

Gleichung für die Cache-Trefferquote

Wenn ein CDN beispielsweise über einen bestimmten Zeitraum 39 Cache-Treffer und 2 Cache-Misses verzeichnet, beträgt die Cache-Trefferquote 39 geteilt durch 41, also 0,951. Die Cache-Trefferquote kann auch als Prozentsatz ausgedrückt werden, wenn man dieses Ergebnis mit 100 multipliziert. Als Prozentsatz wäre dies eine Cache-Trefferquote von 95,1 %.

Die Cache-Trefferquote ist eine Kennzahl, die für jeden Cache gilt. Sie dient nicht nur zur Messung der CDN-Performance. Für CDNs ist sie jedoch eine besonders wichtige Vergleichsgröße. Bei den meisten CDN-Diensten wird diese Kennzahl auf der Benutzeroberfläche bzw. im Dashboard angegeben.

Was ist ein Cache-Treffer?

Ein „Cache-Treffer“ wird erzielt, wenn eine Datei aus einem Cache angefordert wird und der Cache diese Anfrage erfüllen kann. Wenn ein Benutzer beispielsweise eine Webseite besucht, auf der ein Bild einer Katze beim Klavierspielen angezeigt werden soll, sendet der Browser möglicherweise eine Anfrage für dieses Bild an das CDN der Webseite. Wenn eine Kopie des Bildes im Speicher des CDN vorhanden ist, führt die Anfrage zu einem Cache-Treffer und das Bild wird an den Browser gesendet.

Was ist ein Cache-Miss?

Ein Cache-Miss liegt vor, wenn der Cache nicht den angeforderten Inhalt enthält. Wenn im CDN-Cache momentan keine Kopie des Bildes mit der klavierspielenden Katze liegt, führt diese Anfrage im Cache zur Fehlanzeige (Cache-Miss), und die Anfrage nach dem Originalbild wird an den Ursprungsserver weitergeleitet. Wenn der Ursprungsserver antwortet, wird das Foto auch im Cache des CDN-Servers zwischengespeichert, sodass weitere Anfragen zu einem Cache-Treffer führen.

Was entspricht einer guten CDN-Cache-Trefferquote für die meisten Websites?

Bei einer typischen Website mit vorwiegend statischen Inhalten kann die Cache-Trefferquote im Bereich von 95 bis 99 % liegen. Aber bei einem CDN geht es nicht nur darum, diese Kennzahl so hoch wie möglich zu halten. Außerdem kann die Cache-Trefferquote bei einer Website mit vielen dynamischen Inhalten deutlich niedriger sein (obwohl dynamische Inhalte zukünftig auch zwischengespeichert werden können).

Ist eine hohe Cache-Trefferquote immer gleichbedeutend mit einem effektiven CDN?

Die Cache-Trefferquote ist in Sachen CDN-Performance nicht das letzte Wort. Auch andere Faktoren sind zur Beurteilung der Effektivität eines CDN äußerst wichtig. Zum Beispiel die Frage, wo die Inhalte bereitgestellt werden. Im Idealfall stellt ein CDN Inhalte von dem CDN-Server aus bereit, der dem Endbenutzer am nächsten liegt; andernfalls ist die Performance des CDN nicht optimal. Das Cloudflare CDN ist so aufgebaut, dass die Inhalte von unseren 310 Standorten in aller Welt bereitgestellt werden. Alle Inhalte, die in einem der Rechenzentren im Cache zwischengespeichert sind, können auch von jedem anderen Rechenzentrum aus bereitgestellt werden.

Caching ist eine wichtige Leistung eines CDN, der Hauptzweck besteht jedoch darin, Websites ganz allgemein schneller und zuverlässiger zu machen. Mit einer Vielzahl von Performancekennzahlen lässt sich messen, inwieweit ein CDN zur Beschleunigung einer Web-App oder Website beigetragen hat.